Audi Jugendchorakademie > Klassische Musik > Audi Deutschland

Audi Jugendchorakademie

Stimmen der Zukunft

„Eine Sternstunde für den Chor: Frische, Enthusiasmus, Teamgeist und die mit etlichen Jahren gewachsene Präzision eines Klangkörpers, in dem Fluktuation und Kontinuität sich die Waage halten, fanden sich in der Audi Jugendchorakademie zu homogener Souveränität, deren freudvolles Engagement so manchen altgedienten Profichor in den Schatten stellen mag.“ – so das Urteil der Augsburger Allgemeine im Juli 2014 über die Audi Jugendchorakademie. Der Münchner Merkur sprach zuletzt sogar von „einem Chor von internationalem Format“.

Das ambitionierte Nachwuchsprojekt von Audi bietet rund 80 jungen Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung Gesangs- und Chorerfahrung zu sammeln. Wer mitmachen will, muss zuvor ein Vorsingen meistern. Doch es lohnt sich: Neben anspruchsvoller chorischer Arbeit und individueller Förderung ist jede Menge Spaß garantiert.

Neue Projekte der Audi Jugendchorakademie in 2016

Für Frühjahr und Sommer 2016 sind wieder spannende Projekte unter der Leitung von Kent Nagano geplant, für die man sich mittels eines Vorsingens qualifizieren kann – der Chor wird u.a. Bachs „Matthäuspassion“, Mozarts „Idomeneo“ und Brahms „Ein Deutsches Requiem“ zur Aufführung bringen.

jugendchor_vorsingen.jpg
00:00 | 00:00

Audi Jugendchorakademie mit innovativer Konzertinstallation

Nach der erfolgreichen Premiere im Februar 2015 in Berlin und der nochmaligen Aufführung bei den Audi Sommerkonzerten wird die Zusammenarbeit mit dem RADIALSYSTEM V im Oktober 2015 in Dortmund bei der chor.com fortgesetzt.

Die Audi Jugendchorakademie tritt gemeinsam mit den Singphonikern und dem Ensemble Mixtura in der eigens konzipierten Konzertinstallation „Aus der Tiefe der Zeit“ auf. Dabei garantiert das Lichtdesign von Folkert Uhde ein außergewöhnliches Konzerterlebnis, einen berührend-musikalischen Abend, der auf höchstem künstlerischen Niveau in die archaische Klangwelt des Mittelalters entführt, aber gleichzeitig die Brücke zur Gegenwart schlägt. Auf dem Programm stehen unter anderem Messvertonungen von Guillaume de Machaut und Frank Martin.

Aktuell: Konzert in Hamburg

320x160_A167572_large.jpg

Die Audi Jugendchorakademie steht am 03.09. mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg und Kent Nagano auf der Bühne der Staatsoper Hamburg.