Lisa Batiashvili > Audi Sommerkonzerte 2020

Audi Sommerkonzerte 2020

Lisa Batiashvili – künstlerische Leiterin

Den Ritterschlag erhielt Lisa Batiashvili im Alter von 22 Jahren, und zwar von keinem Geringeren als vom großen Alfred Brendel, der über eines ihrer Konzerte sagte: „Jeder Ton sang und sprach; Fantasie und Kontrolle, Wärme und Überlegenheit, Strenge und Flexibilität hielten sich die Waage. Einmal mehr erwies sich, dass große Geiger sich frühzeitig zu erkennen geben.“

Als jüngste Teilnehmerin des berühmten Sibelius-Wettbewerbs in Helsinki sorgte Lisa Batiashvili für internationales Aufsehen. Heute zählt die deutsch-georgische Virtuosin, der die Financial Times „tiefgründiges Einfühlungsvermögen“ bescheinigte, zu den bedeutendsten und gefragtesten Geigerinnen ihrer Generation. Regelmäßig arbeitet sie mit den renommiertesten Orchestern und Dirigenten wie Daniel Barenboim, Yannick Nézét-Séguin, Alan Gilbert oder Sir Simon Rattle zusammen.

2019 und 2020 übernimmt Lisa Batiashvili exklusiv die künstlerische Leitung der Audi Sommerkonzerte in Ingolstadt. Mit „Lights of Europe“ präsentiert Lisa Batiashvili in diesem Jahr ein Festivalprogramm, das im Beethoven-Jahr Europa leuchtend in Szene setzt. „Europa ist nicht nur die Wiege der klassischen Musik, sondern auch ein Ort, der durch das friedliche Zusammenwirken unterschiedlicher Kulturen immer wieder neu entsteht.“

Auf Einladung der Stargeigerin kommen Künstler aus allen Teilen Europas und der Welt in Ingolstadt zusammen, um parallel zur Fußball-EM mit viel Spiel- und Experimentierfreude ein Fest der Vielfalt zu feiern. Die Ausnahmegeigerin ist aber nicht nur die künstlerische Leiterin der Audi Sommerkonzerte 2020; sie ist auch in drei Konzerten zu hören. Ihr neues Album „City Lights“ erscheint im Juni 2020 bei der Deutschen Grammophon und präsentiert viele Künstler, die auch in Ingolstadt zu hören sein werden.


Bildnachweis:

Lisa Batiashvili: © André Josselin/Deutsche Grammophon