François Leleux > Audi Sommerkonzerte 2020

Audi Sommerkonzerte 2020

  • 1400x438_0007_François Leleux ©Jean-Baptiste Millot.jpg
1400x438_0007_François Leleux ©Jean-Baptiste Millot.jpg

François Leleux

François Leleux – Dirigent und Oboist – ist bekannt für seine unbändige Energie und Ausgelassenheit. Als vielseitiger Musiker war er zuvor als Artist-in-Residence bei Orchestern wie dem hr-Sinfonieorchester, dem Orchestre Philharmonique de Strasbourg, dem Berner Symphonieorchester, dem Norwegischen Kammerorchester und dem Orquesta Sinfónica de Tenerife sowie als Artist-in-Association mit dem Orchestre de Chambre de Paris tätig. Zuletzt wurde Leleux als künstlerischer Partner der Camerata Salzburg angekündigt.

In der Saison 2019/20 wird Leleux Artist-in-Residence beim Aalborg Symfoniorkester und sowohl als Dirigent als auch als Solist auftreten. Er baut seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Scottish Chamber Orchestra weiter aus, dirigiert die Eröffnungskonzerte der Saison und leitet das Orchester auf seiner Asientournee, auf der Colin Currie als Solist auftritt. Er debütiert als Dirigent mit dem BBC Symphony Orchestra, dem Orchestra della Svizzera Italiana, dem Saint Paul Chamber Orchestra und dem English Chamber Orchestra und kehrt zum City of Birmingham Symphony Orchestra, Oslo Philharmonic, Norwegian Chamber Orchestra und Gävle Symphony Orchestra zurück. Zuvor dirigierte er bereits Orchester wie das hr-Sinfonieorchester, das Orchestre de Chambre de Paris, das WDR Sinfonieorchester, das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich und die schottischen Sinfonieorchester von Sydney, Gulbenkian und der BBC.

Zu den Festivalhöhepunkten in dieser Saison gehören die Audi Sommerkonzerte und die Mozartwoche Salzburg – letztere spiegelt jeden Aspekt von Leleux' künstlerischem Wirken wider, da er dort als Dirigent mit der Camerata Salzburg, als Solist mit dem Chamber Orchestra of Europe und als Kammermusiker mit Les Vents Français auftritt.

Bildnachweis:

© Jean-Baptiste Millot