1440x610_Zedginidze-Tsotne_c-Sophio-Melikidze.jpg

Biographie Tsotne Zedginidze

Schon in seinem jungen Alter hat Tsotne (*2009) gezeigt, dass er ein einzigartiges Talent mit überwältigender Musikalität ist. Er begann im frühen Alter von fünf Jahren zu komponieren und entwickelte ein großes Interesse an der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Einige der größten Musiker wie Daniel Barenboim, Jörg Widmann und Giya Kancheli sehen ihn als einen der außergewöhnlich talentiertesten Musiker des Jahrhunderts. Seine „Sonate für Violine und Klavier“ (2021) wurde von Lisa Batiashvili und Tsotne selbst beim Tsinandali Festival 2021 uraufgeführt.

Bildnachweis:

Tsotne Zedginidze: © Sophio Melikidze