1300x551_A175381_large.jpg

Audi Sport

Drei ehrgeizige Programme

Audi hat seine Weichen im Motorsport in Richtung Zukunft gestellt. Drei namhafte Programme – davon zwei weltweite und eines in Europa – prägen das Engagement der AUDI AG, hinzu kommt das Kundensportprogramm.

Die Formel E schrieb als erste Elektro-Rennserie der Welt Geschichte, und Audi ist der erste deutsche Automobilhersteller, der sich dazu bekennt. Die Marke mit den Vier Ringen übernimmt den Startplatz von ABT Sportsline. Das Team aus dem Allgäu ist seit Gründung der Elektro-Rennserie erfolgreich in der Formel E präsent und betreut künftig als Einsatzteam die Audi-Rennwagen. Die Saison 2016/17 endete für die Mannschaft mit dem ersten Titelgewinn von Lucas di Grassi absolut erfolgreich.

Somit startet Audi Sport ABT Schaeffler Anfang Dezember 2017 in Hongkong als Titelverteidiger in die vierte Saison der Formel E. Audi ist seit der ersten Formel-E-Saison im Jahr 2014 Namensgeber des Teams. Zur Saison 2016/2017 hat Audi die Partnerschaft durch finanzielle und technische Unterstützung intensiviert. Dann erfolgte mit der Übernahme des Startplatzes von ABT Sportsline der letzte Schritt zu einem vollständigen Werkseinsatz.

Download alle
00:00 | 00:00

Eine zweite Säule des Programms ist die DTM als erfolgreichste Tourenwagenserie Europas. Audi tritt gegen die beiden weiteren Premium-Hersteller BMW und Mercedes-Benz an und hat den Audi RS 5 DTM nach dem anspruchsvollen technischen Reglement der Serie entwickelt. Die mehr als 500 PS starken Tourenwagen stehen für Spektakel und Sicherheit gleichermaßen. Zudem zeichnet sich die DTM durch eine effektive Kostenkontrolle mit eingeschränkten technischen Entwicklungsmöglichkeiten und verschiedenen einheitlichen Bauteilen aus. Zwei Rennen pro Wochenende mit je einem Reifenwechsel, ein Drag Reduction System (DRS) für noch mehr Überholmanöver und ein Verbot, die Reifen vorzuheizen, garantieren viel Abwechslung.

Bereits neun Mal seit 1990 fuhr der DTM-Champion einen Audi. Seit der Saison 2017 unterstützt Audi zudem Mattias Ekströms Rallycross-Projekt EKS werkseitig. In der Saison 2016 gewannen Ekström und EKS mit dem allradgetriebenen Audi S1 EKS RX quattro sowohl die Fahrer- als auch die Team-Weltmeisterschaft gegen starke Konkurrenz. Der Rallycross-Sport begeistert eine weltweite Fangemeinde mit aktuell zwölf Läufen in elf Ländern: Auf Asphalt-Schotter-Kursen mit einer Länge von etwa einem Kilometer treten bis zu sechs Fahrer in vier Vorläufen und einem K.o.-System mit Halbfinale und Finale gegeneinander an.

Tür-an-Tür-Duelle von der Rundstrecke wurden gepaart mit den spektakulären Drifts aus dem Rallyesport. Bei den eng getakteten Rennen mit einer Dauer von rund drei Minuten kommt es oft zu waghalsigen Manövern und Karosseriekontakt. Neben diesen drei Programmen bietet das Audi Sport customer racing seinen Kunden die Modelle Audi RS 3 LMS, Audi R8 LMS GT4 und Audi R8 LMS zum Kauf für den Renneinsatz an. Zwei Höhepunkte der Saison 2017 waren die Gesamtsiege bei den 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und in Spa-Francorchamps mit dem Audi R8 LMS.

Kraftstoffverbrauch*/Emissionswerte*:

  • Audi S4 Avant: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,1 – 10,0; außerorts 6,3 – 6,1; kombiniert 7,6 – 7,5; CO₂-Emissionen in g/km: kombiniert 175 – 171; Effizienzklasse: D–C/EU6
  • Audi S5 Sportback: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,9 – 9,8; außerorts 6,1 – 5,9; kombiniert 7,5 – 7,3; CO₂-Emissionen in g/km: kombiniert 170 – 166; Effizienzklasse: C/EU6
  • Audi SQ5 TFSI quattro: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,8; außerorts 6,8; kombiniert 8,3; CO₂-Emissionen in g/km: kombiniert 189; Effizienzklasse: C/EU6
  • Audi Q7 e-tron quattro: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert: 1,9 – 1,8; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert: 19,0 – 18,1; CO₂-Emissionen in g/km: kombiniert 50 – 48; Effizienzklasse: A+/EU6
  • Audi R8 V10 plus Coupé: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 17,5; außerorts 9,3; kombiniert 12,3; CO₂-Emissionen in g/km: kombiniert 287; Effizienzklasse: G/EU6

   

   

Service Infos

AUDI AG
Audi driving experience
D-85045 Ingolstadt
Tel. +49 (0)841-8932900
Fax +49 (0)841-898432900

Wichtig zu wissen

Gut vorbereitet das Angebot der Audi driving experience nutzen.

Bilder 320x160_ade_w_2018_arvidsjaur.jpg

Entdecken Sie Audi driving experience von der schönsten Seite!