Datenschutzhinweis

Audi Sport drivers club

In diesem Datenschutzhinweis informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Audi Sport GmbH, NSU-Straße 1, 74172 Neckarsulm („Audi Sport“, „wir“) im Zusammenhang mit der Anmeldung und Teilnahme am Audi Sport drivers club.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Verarbeitung meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten ist:

Audi Sport GmbH, NSU-Straße 1, 74172 Neckarsulm

Bei Anliegen zum Datenschutz können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

E-Mail: datenschutz-audisport@audi.de

2. Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?

2.1 Verifizierung über myAudi

Grundsätzlich können Sie die Webseite, auf der die Veranstaltung beworben wird, ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Die Anmeldung für die Veranstaltung erfordert allerdings, die Registrierung eines myAudi Accounts der AUDI AG, sofern Sie noch nicht über einen myAudi Account verfügen, bzw. die Anmeldung in Ihrem bestehenden myAudi Account, jeweils unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Fahrgestellnummer.

Anschließend werden im Rahmen Ihrer Anmeldung automatisch Daten aus Ihrem myAudi Account der AUDI AG in das Anmeldeformular der Audi Sport übertragen. Es wird nur ein begrenzter Datenumfang aus Ihrem my Audi Account an die Audi Sport übertragen. Konkret handelt es sich dabei um folgende Informationen:

• Vorname, Nachname,
• E-Mail-Adresse,
• Telefonnummer,
• Fahrgestellnummer,
• Fahrzeugmodell.

Detaillierte Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres my Audi Accounts können Sie hier einsehen: https://www.audi.de/de/brand/de/tools/navigation/myaudi/de/privacy-policy.html.

Alternativ zur Anmeldung über die myAudi Website, kann diese auch schriftlich unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (optional) und Fahrgestellnummer erfolgen. In diesem Fall ist es nicht erforderlich, dass Sie sich in Ihren myAudi Account anmelden bzw. für einen solchen registrieren.

Sie erreichen das Supportteam des Audi Sport drivers club unter der E-Mailadresse AudiSport-driversclub@audi.de

2.2 Anmeldung und Teilnahme

Wir verarbeiten für die Anmeldung die von Ihnen im Anmeldeformular übermittelten und während der Veranstaltung erfassten personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fahrgestellnummer).

Die folgenden Daten sind umfasst:

Im Rahmen der Anmeldung zur Veranstaltung: Anrede, Vorname, Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fahrgestellnummer und Fahrzeugmodell, sowie ggf. freiwillige Angaben zur Fahrzeugnutzung und Händler.

Im Rahmen der Durchführung der Veranstaltung: [Auflistung der Daten]

• Führerscheindaten,
• Kennzeichen für die Reservierung von ggf. Hotelparkplätzen,
• Flugnummer ggf. für die Organisation von Shuttles ab Flughafen,
• Konfektionsgröße ggf. für Teilnehmerpräsente,

Es werden keine weiteren Daten von der Audi Sport während der Veranstaltung erhoben.

3. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten immer für einen bestimmten Zweck und nur soweit dies für die Erfüllung dieses Zwecks erforderlich ist.

3.1 Nutzung der Website

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der die Audi Sport unterliegt (Art. 6 Abs.1 Unterabs. 1 Buchst. c) DSGVO), sowie zur Wahrung der berechtigten Interessen der Audi Sport oder eines Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO).
Zweck
Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse bei Interessenabwägung

Bereitstellung der Webseite für die Allgemeinheit und Zwecks Kontaktmöglichkeiten für Kunden und Interessenten  

Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Bereitstellung einer Internetpräsenz auch für nicht registrierte Nutzer, um allgemein über unser Unternehmen zu informieren.

Erhebung von statistischen Informationen über die Nutzung der Website (sogenannte Webanalyse)

Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten, insbesondere zur Verbesserung unseres Angebots.

Ermittlung von Störungen und Gewährleistung der Systemsicherheit einschließlich Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf unsere Web-Server

Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit sowie Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Beseitigung von Störungen, der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuche.

Wahrung und Verteidigung unserer Rechte

Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte.

3.2 Anmeldung und Teilnahme

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Verifizierung und Anmeldung für die Veranstaltung, Buchung und Organisation der An- und Abreise sowie Übernachtung, Versand von Reiseunterlagen sowie zur Durchführung der Veranstaltung. Diese Verarbeitung erfolgt für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung des Vertrages mit dem Teilnehmer (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1, Buchst. b) DSGVO), sowie zur Wahrung der berechtigten Interessen der Audi Sport oder eines Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO).

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Zwecke:
Zweck
Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse bei Interessenabwägung

Bereitstellung der Webseite für die Allgemeinheit und Zwecks Kontaktmöglichkeiten für Kunden und Interessenten 

Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Bereitstellung einer Internetpräsenz auch für nicht registrierte Nutzer, um allgemein über unser Unternehmen zu informieren.

Erhebung von statistischen Informationen über die Nutzung der Website (sogenannte Webanalyse)

Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten, insbesondere zur Verbesserung unseres Angebots.

Ermittlung von Störungen und Gewährleistung der Systemsicherheit einschließlich Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf unsere Web-Server

Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit sowie Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Beseitigung von Störungen, der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuche.
Wahrung und Verteidigung unserer Rechte

Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte.

Sofern wir in Ausnahmefällen besondere Kategorien personenbezogener Daten (Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung eines Menschen, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung) verarbeiten, kann dies auf Basis der folgenden Grundlagen erfolgen:

- Sie haben Ihre ausdrücklich Einwilligung erteilt (Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO);
- Die Verarbeitung ist zum Schutz Ihrer lebenswichtiger Interessen oder denen eines anderen Menschen erforderlich und die betroffene Person ist aus körperlichen oder rechtlichen Gründen außerstande, ihre Einwilligung zu geben (Art. 9 Abs. 2 Buchst. c) DSGVO);
- Die Verarbeitung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die Sie offensichtlich öffentlich gemacht haben (Art. 9 Abs. 2 Buchst. e) DSGVO);
- Die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich (Art. 9 Abs. 2 Buchst. f) DSGVO);
- die Verarbeitung ist auf der Grundlage des EU-Recht oder des Rechts eines EU-Mitgliedstaats, das in angemessenem Verhältnis zu dem verfolgten Ziel steht, den Wesensgehalt des Rechts auf Datenschutz wahrt und angemessene und spezifische Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Grundrechte und Interessen vorsieht, aus Gründen eines erheblichen öffentlichen Interesses erforderlich (Art. 9 Abs. 2 Buchst. g) DSGVO).

4. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten?

Im Rahmen der Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Anmeldung und Teilnahme erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Sofern Sie uns personenbezogene Daten aufgrund einer gesetzlichen oder vertraglichen Pflicht bereitstellen müssen, weisen wir Sie hierauf bei der Erhebung der Daten unter Verweis auf die jeweilige Pflicht hin. Stellen Sie uns die jeweiligen Daten nicht zur Verfügung, können bestimmte Leistungen gegebenenfalls nicht erbracht werden.

5. Wer bekommt meine Daten?

Aufgrund der Größe und Komplexität der Datenverarbeitung durch die Audi Sport ist es nicht möglich, jeden Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Datenschutzhinweis einzeln aufzuführen, weshalb in der Regel lediglich Kategorien von Empfängern angegeben werden.
Innerhalb der Audi Sport erhalten diejenigen Stellen ihre Daten, die diese im Rahmen der Organisation und Durchführung der Veranstaltung benötigen (z.B. Veranstaltungsorganisation, Reiseservice (Hotelbuchung etc.), Finanzabteilung / Steuerabteilung).

Auch von uns eingesetzte und im Auftrag tätige Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Hierzu gehören u.a.:

• AUDI AG,
• Teilnehmermanagement,
• Eventagenturen.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern weiter, die als datenschutzrechtlich Verantwortliche agieren:

• Projektbezogene Dienstleister (z.B. Teilnehmerhotels, Reiseveranstalter, Fluggesellschaften, Veranstalter),
• Versicherungen,
• Behörden im Rahmen deren Zuständigkeit (z.B. Finanzamt, Polizei, Staatsanwaltschaft),
• Gerichte,
• Sonstige Dritte, soweit Sie uns anweisen Daten weiterzugeben oder Ihre Einwilligung erteilen.

6. Werden Daten in ein Drittland übermittelt?

Es erfolgt keine Datenübermittlung in Drittländer (d.h. Länder, die weder Mitglied der Europäischen Union noch des Europäischen Wirtschaftsraums sind).

Sofern Sie eine Hotelbuchung über den Audi Sport drivers club wünschen, werden Ihre personenbezogenen Daten, u.a. Name, Vorname, Geburtsdatum, E-Mail (optional) an Hotels des Veranstaltungsortes der jeweiligen Veranstaltung übertragen.

7. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Veranstaltung und darüber hinaus für die Dauer der einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (bis zu 10 Jahre). Darüber hinaus beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen (bis zu 30 Jahre, regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre).

8. Welche Rechte habe ich?

Selbstverständlich haben Sie im gesetzlich vorgesehenen Umfang die folgenden Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

a) Auskunftsrecht

Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten wir über Sie verarbeiten, zu welchen Zwecken, wie lange wir sie verarbeiten, wer diese Daten möglicherweise erhält und woher sie stammen. In Ausnahmefällen besteht ein solches Auskunftsrecht nicht, etwa bei exzessiven Anträgen.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben grundsätzlich das Recht, Berichtigung Sie betreffender Daten zu verlangen. Das Recht beinhaltet auch die Vervollständigung unvollständiger Daten.

c) Recht auf Löschung

Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, etwa wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Ein Recht auf Löschung besteht in einigen Fällen ausnahmsweise nicht, etwa wenn die weitere Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, etwa wenn Sie der Auffassung sind, dass die über Sie verarbeiteten Daten unrichtig sind.

e)vRecht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

f) Beschwerderecht

Sie können sich hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Die Anschrift der für die Audi Sport GmbH zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde lautet:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Deutschland