Audi Sport - Audi Welt | Audi Deutschland
Ein weißer Audi R8 GT fährt auf der Straße.

Fortschritt endet nie

High-Performance auf einem neuen Level

Performance is an attitude

Die R8- und RS-Modelle der Audi Sport GmbH gehören zu den anspruchsvollsten Entwicklungsstufen ihrer jeweiligen Baureihen. Fahrzeuge wie der Audi R8 GT*,* und die Audi TT RS Coupé iconic edition*,* stehen für markantes Design, außergewöhnliche Fahrzeugtechnik und edle Materialien.

Der Audi R8 GT*,* im Überblick

Leistung

456

kW

Beschleunigung (0-100 km/h)

3,4

Sek.

Höchstgeschinwdigkeit

320

km/h

Kraftstoffverbrauch (kombiniert³,¹) in l/100 km: 15,0–14,9; CO₂-Emissionen (kombiniert³,¹) in g/km: 341–339.
Heckansicht eines weiß-schwarzen Audi R8 GT, der auf der Straße fährt.

Im Namen der Performance

Der Audi R8 GT*,* sorgt für spürbar mehr Fahrspaß – mit dem optionalen Sportfahrwerk Performance mit CFK-Stabilisator und straff abgestimmter Feder-Dämpfer-Kombination, die für direkteren Fahrbahnkontakt und sportlicheres Handling sorgen. So wird Performance souverän auf die Straße gebracht.

Kraftstoffverbrauch (kombiniert³,¹) in l/100 km: 15,0–14,9; CO₂-Emissionen (kombiniert³,¹) in g/km: 341–339. Angaben zu den Kraftstoff-/Stromverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs. Für das Fahrzeug liegen nur Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.

Perfektion und intelligente Performance

Die Audi RS-Modelle manifestieren den Anspruch an technische Perfektion und intelligente Performance.

  • 1920x1080-desktop-r8-rs-bamberger-18922B01.jpg
    “Wir transportieren unsere DNA in die Zukunft“

    Steffen Bamberger, Leiter Technische Entwicklung bei Audi Sport, über kommende Fahrzeuggenerationen und den Sound der Elektrifizierung.

    Mehr erfahren
  • 1920x1080-desktop-r8-rs-grams-17622B01.jpg
    „Wir bleiben uns treu, indem wir immer wieder Neues wagen”

    Dr. Sebastian Grams, Mitglied der Geschäftsführung der Audi Sport GmbH, über die Zukunft der High-Performance-Modelle.

    Mehr erfahren