00:00 | 00:00

Tipps

Entdecken Sie hier hilfreiche Tipps und Tricks für Ihre Audi Original Reifen.

883x496_AOZ_DIV_131049.jpg

Wann beginnt für Reifen der Winter?

Schon ab einem Temperaturabfall auf 7 °C erhöht sich das Sicherheitsrisiko durch einen verlängerten Bremsweg von Sommerreifen – ganz gleich, ob es laut Kalender Winter ist oder nicht. Die Gesetzgeber vieler Länder schreiben zudem vor, dass ein Kraftfahrzeug bei winterlichen Straßenverhältnissen nur mit Winterreifen (gekennzeichnet mit einer Schneeflocke oder dem M+S Symbol) gefahren werden darf. Denken Sie daher bitte daran, rechtzeitig vor Wintereinbruch Winterreifen aufzuziehen.
883x496_AOZ_DIV_131048_1.jpg

Was ist die beste Lagerung?

Kennzeichnen Sie die Räder vor dem Abmontieren, damit sie bei einer Wiedermontage die Laufrichtung beibehalten können. Reinigen Sie die Reifen gründlich und lagern Sie die Räder bzw. Reifen an einem kühlen, trockenen und möglichst dunklen Platz – am besten hängend oder liegend. Reifen ohne Felgen hingegen sollten senkrecht aufgestellt aufbewahrt und alle vier Wochen etwas gedreht werden. Eine Berührung der Reifen mit Öl, Benzin, Fett oder anderen Chemikalien sollte unbedingt vermieden werden.
883x496_AOZ_DIV_121019_1.jpg

Wie werden Reifen schonend gepflegt?

Die richtige Pflege der Reifen wirkt sich positiv auf Fahrkomfort, Sicherheit und Langlebigkeit aus. Dazu gehört auch, zu schnelle Kurvenfahrten, rasantes Beschleunigen oder scharfes Bremsen zu vermeiden. Bordsteine oder dergleichen sollten nur langsam und wenn möglich im rechten Winkel überfahren werden. Bei der Reifenreinigung am besten klares Wasser und Seife oder Spülmittel verwenden. Vermeiden Sie Reinigungsmittel, die Lösungsmittel oder Öle enthalten.
883x496_AOZ_DIV_131042.jpg

Wann sollten Reifen ausgetauscht werden?

Selbst die besten Reifen werden älter. Winterreifen verlieren weitgehend ihre Wintertauglichkeit, wenn das Reifenprofil bis auf eine Tiefe von 4 mm abgefahren ist. Bei Alterung eventuell schon vorher. Die Tiefe des Restprofils darf die gesetzlichen Vorgaben nicht unterschreiten. Da diese von Land zu Land unterschiedlich sind, sollten Sie sich bei Auslandsfahrten vorher darüber informieren. Reifen, die älter als 6 Jahre sind, sollten nur im Notfall und mit entsprechend vorsichtiger Fahrweise verwendet werden.
883x496_AA6_L_141013.jpg

Was ist Aquaplaning?

Je weniger Profil ein Reifen aufweist, desto weniger Wasser kann er verdrängen – und desto größer ist die Gefahr des Aquaplanings. Dabei schwimmen die Reifen auf und verlieren den Kontakt zur Straße. Das Fahrzeug lässt sich dann weder lenken noch bremsen. Sie sollten deshalb immer darauf achten, dass Ihre Reifen mindestens die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm aufweisen. Besser noch: Sommerreifen spätestens bei 2,5 mm, Winterreifen bereits bei 4 mm Restprofiltiefe erneuern.
  • 563x317_ASER_P_161002_rgb.jpg
    Servicekontakt Audi Partner

    Kontaktieren Sie Ihren Audi Partner, um Werkstatt­termine zu vereinbaren und individuelle Angebote zu den Themen Service und Audi Original Teile und Zubehör zu erhalten.

    Serviceleistungen anfragen