• A4 Avant g-tron
    A4 Avant g-tron

    Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 4,4–3,8 l/100 km CNG | Benzin 6,5–5,5 l/100 km

    CO2-Emissionen*: 117–102 g/km CNG | Benzin 147–126 g/km

    Im aktuellen Modelljahr (2018) ist der Audi A4 Avant g-tron bereits ausverkauft und daher ab sofort nicht mehr bestellbar. Aktuelle Gebrauchtwagen finden Sie bei Ihrem Audi Partner.

  • A5 Sportback g-tron
    A5 Sportback g-tron

    Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 4,2–3,8 l/100 km CNG | Benzin 6,3–5,6 l/100 km

    CO2-Emissionen*: 114–102 g/km CNG | Benzin 143–126 g/km

    Im aktuellen Modelljahr (2018) ist der Audi A5 Sportback g-tron bereits ausverkauft und daher ab sofort nicht mehr bestellbar. Aktuelle Gebrauchtwagen finden Sie bei Ihrem Audi Partner.

Nachhaltigkeitsprojekte > Neu angetrieben > Audi Deutschland
  • stage_exterior_front.jpg
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bei Audi.

Audi hat die elektrischen Antriebstechnologien in den Mittelpunkt der Entwicklung gestellt – in breiter Ausprägung. Die Matrix reicht von smarten Bordnetzen bis zu rein elektrisch angetriebenen Autos, die lokal und auch global emissionsfrei fahren. Parallel dazu arbeitet das Unternehmen an synthetischen, erdölunabhängigen Kraftstoffen; auch sie ermöglichen eine neue, nachhaltigere Mobilität.

Zusätzlich erstellt Audi für jedes Modell eine Umweltbilanz, um den ökologischen Fußabdruck seiner Produkte zu ermitteln, immer mit dem Ziel, die Umweltwirkungen weiter zu senken. Die Bilanz bewertet sämtliche Phasen des Fahrzeuglebenszyklus – die Werkstoff- und Bauteilherstellung, die Produktion des Fahrzeugs, das Recycling und als wichtigsten Faktor die Nutzungsphase.

Selbstverständnis der AUDI AG.

Ressourcenknappheit, Umweltzerstörungen, Klimawandel und Bevölkerungswachstum – diese Aspekte beeinflussen Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Der gesellschaftliche Wertewandel schreitet voran, für immer mehr Menschen wird Nachhaltigkeit zum Ausdruck einer Lebenseinstellung. Wir bauen Autos, die dieser Haltung entsprechen. Dafür treiben wir die Entwicklung innovativer Antriebstechnologien voran und verfolgen die Prinzipien einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.

Strategie und Organisation.

Die Automobilbranche befindet sich in einem fundamentalen Wandel – drei große Entwicklungen treiben ihn an: Urbanisierung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Mit der Strategie 2025 stellt Audi die Weichen für die Zukunft. Ihr Rückgrat bilden emissionsarme oder -freie Autos, ergänzt durch neue Lösungen für nachhaltige Premiummobilität, intelligente Vernetzung und übergreifende Konzepte wie Circular Economy.

Stakeholder-Dialoge.

In der Nachhaltigkeitsstrategie von Audi spielt der Umgang mit den relevanten Anspruchsgruppen, den Stakeholdern, eine zentrale Rolle. Der Dialog mit ihnen findet auf verschiedenen Ebenen statt und vermittelt dem Unternehmen wichtige Impulse für die langfristige Nachhaltigkeitsarbeit.

Audi Stiftung für Umwelt

Die Zukunft sichern: Audi übernimmt Verantwortung für Gesellschaft, Umwelt und Gesamtwirtschaft.
Audi Stiftung für Umwelt fördert mit dem Projekt „Smart HOBOS“ u.a. auch Bienenforscher.