Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung > Functions on Demand > Audi Deutschland

Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung

Die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung¹،² unterstützt Sie durch die Anzeige von Verkehrszeichen, wie Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverbote und temporären Geschwindigkeitsgeboten, den Überblick im Verkehrsschilder-Dschungel zu behalten.

Ihre Laufzeiten für die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung

Für Spontane

1 oder 6

Monate

Für Planende

1 oder 3

Jahre

Für Entschlossene

Lifetime

Unbegrenzt

1 Testmonat³

6 Monate

1 Jahr

3 Jahre

Lifetime
1 €⁴

ab 35 €⁴*

ab 67 €⁴*

ab 180 €⁴*

ab 345 €⁴*
*
Es gelten rechtsverbindlich die in myAudi angezeigten Preise zum jeweiligen Zeitpunkt des Kaufs. Die Preise können je nach Fahrzeug und Ausstattung variieren.
kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung einfach mit Functions on Demand hinzubuchen

So funktioniert die kamerabasierte Verkehrszeichen-erkennung

Die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung unterstützt Sie, indem innerhalb der Systemgrenzen erkannte Verkehrszeichen, wie beispielsweise Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverbote und temporäre Geschwindigkeitsgebote, die sich im Erfassungsbereich der Frontkamera befinden, angezeigt werden. Die Anzeige der Verkehrszeichenerkennung erfolgt automatisch im Display des digitalen Kombiinstruments bzw. im optionalen Audi virtual cockpit. Auf Wunsch kann eine personalisierbare Tempowarnung aktiviert werden, die bei Überschreiten der aktuell zulässigen Geschwindigkeit optisch warnt. Die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung hat einen rein informativen Charakter.

Die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung umfasst:

  • Erkennung und Anzeige von Überholverboten und Geschwindigkeitsbegrenzungen inklusive temporärer Geschwindigkeitsgebote
  • Erkennung von Beginn und Ende von Autobahnen, Kraftfahrstraßen, Ortschaften sowie von verkehrsberuhigten Bereichen und Anzeige des dazugehörigen Geschwindigkeitslimits⁵
  • situationsabhängige Anzeige und Bewertung bei Nässe, bei tageszeitabhängigen Geschwindigkeitsbegrenzungen, Baustellen und im Anhängerbetrieb (nur bei werkseitig verbauter Anhängevorrichtung)

Verfügbare Ausstattungen können je Fahrzeugmodell abweichen. Bitte melden Sie sich auf myAudi an, um die individuelle Verfügbarkeit für Ihren Audi zu prüfen.

Verfügbarkeit prüfen und die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung testen
Individuell

Flexible Laufzeit der Nutzung

Sicher

Informiert über Geschwindigkeitsbegrenzungen, auch temporär, bei Nässe oder im Anhängerbetrieb

Übersichtlich

Anzeige im direkten Blickfeld

Buchung der kamerabasierten verkehrszeichenerkennung über myAudi.

Voraussetzungen für die Buchung

Die Nutzung der kamerabasierten Verkehrszeichenerkennung per Functions on Demand ist in folgenden Fahrzeugen möglich:
Audi A3 (ab MJ 2021)

Zudem benötigen Sie:

  • einen verifizierten myAudi-Account als Haupt- oder Nebennutzer_in
  • Functions on Demand-Fähigkeit im Fahrzeug
  • ein kompatibles iPhone oder Android Smartphone⁶
Rechtliche Hinweise
1
Bitte beachten Sie: Die Systeme arbeiten nur innerhalb von Systemgrenzen und unterstützen den Fahrer. Verantwortlichkeit und notwendige Aufmerksamkeit im Straßenverkehrverbleiben bei der fahrenden Person.
2
Die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung ist nur in Verbindung mit MMI Navigation plus mit MMI touch erhältlich.
3
Die Funktion kann einmalig für das Fahrzeug gebucht werden.
4
Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.
Es gelten rechtsverbindlich die in der myAudi App angezeigten Preise zum jeweiligen Zeitpunkt des Kaufs.
5
Funktionsverfügbarkeit und Funktionsinhalte können je nach Land und Fahrzeugkonfiguration abweichen.
6
Informationen über kompatible Mobiltelefone erhalten Sie bei Ihrem Audi Partner.