1300x551_AA3_D_10932_v3.jpeg
7 Gang S tronic®

S tronic®

Die S tronic verbindet die Effizienz und Sportlichkeit eines konventionellen Handschaltgetriebes mit dem Komfort einer modernen Automatik. Das Doppelkupplungsgetriebe ermöglicht schnelles Schalten nahezu ohne spürbare Zugkraftunterbrechung. Das Fahrzeug beschleunigt harmonisch und dynamisch.

Bereits 1985 testete Audi die Technik des Doppelkupplungsgetriebes im Sport quattro S1 und zeigte sich begeistert. Begeisterung, die Audi Fahrer nachvollziehen können. Denn die 6-Gang S tronic wechselt die Gänge in unter 0,2 Sekunden. Dafür integriert sie zwei Lamellenkupplungen, die unterschiedliche Gänge bedienen. Eine große Kupplung überträgt das Drehmoment mittels einer Vollwelle auf die Zahnräder der ungeraden Gänge. Eine kompakte zweite Kupplung versorgt über eine Hohlwelle die geraden Gänge. Die beiden Teilgetriebe sind permanent aktiv, allerdings ist immer nur eines kraftschlüssig mit dem Motor verbunden. Beschleunigt das Fahrzeug beispielsweise im dritten Gang, überträgt nur das erste Teilgetriebe die Kraft. Im zweiten Teilgetriebe ist der vierte Gang jedoch bereits eingelegt. Beim Schaltvorgang wechselt dann nicht nur der Gang, sondern gleich die Kupplung – und das in wenigen Hundertstelsekunden. So schnell und fließend, dass ihn der Fahrer kaum wahrnimmt.

00:00 | 00:00

S tronic® verbindet die Effizienz und Sportlichkeit eines konventionellen Handschaltgetriebes mit dem Komfort einer modernen Automatik

Die 6-Gang S tronic bietet dem Fahrer die Wahl zwischen manuellem Schalten und Automatikmodus: Egal ob der Fahrer den vollautomatischen Modus mit den Programmen D (Drive) und S (Sport) wählt oder die Gänge per Hand mittels der optionalen Schaltwippen wechselt – das Schaltgefühl ist präzise und extrem sportlich.

Bei aller Dynamik ist die S tronic aber auch noch sehr effizient. Denn durch ihren hohen Wirkungsgrad werden Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemissionen reduziert.