Assistenzpaket Parken mit Parkassistent plus

Das Assistenzpaket Parken mit Parkassistent Plus kombiniert Assistenzsysteme, die beim Parken und Rangieren unterstützen.

Das Ein- und Ausparken in bzw. aus Parklücken kann durch Drücken der >>P-Taste aktiv gesteuert werden. Das Lenken, Beschleunigen, Bremsen und das Abstellen des Systems übernimmt das Fahrzeug. Diesen Vorgang muss die fahrende Person vollumfänglich überwachen. Für noch komfortableres Rangieren liefern die Umgebungskameras eine Vielzahl von Ansichten der unmittelbaren Fahrzeugumgebung direkt auf den Touchscreen des Fahrzeugs. Inklusive Manövrierassistent.

Das Assistenzpaket Parken mit Parkassistent plus beinhaltet:

  • Parkassistent mit Einparkhilfe plus
  • Parkassistent plus
  • Umgebungskameras
  • Manövrierassistent

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Ausstattungen können den jeweiligen Einzelbeschreibungen entnommen werden.

Der Parkassistent plus bietet:
  • Vorwärts- und Rückwärtseinparken in Längs- und Querparklücken
  • Ausparken aus Längsparklücken


Die Aktivierung des Parkassistenten plus erfolgt über die >>P-Taste in der Mittelkonsole. Durch Dauerdruck auf die >>P-Taste kann der Parkvorgang aktiv gesteuert werden. Die fahrende Person muss den gesamten Vorgang dabei vollumfänglich überwachen. Innerhalb der Systemgrenzen bremst das Fahrzeug bei Hindernissen automatisch ab.

Die Fahrzeugumgebung wird von einer hochpräzisen Sensorik permanent und präzise vermessen. Zur Erfassung von Hindernissen werden zwölf Ultraschallsensoren genutzt. Die Umgebungskameras mit ihrer analytischen Bildverarbeitung liefern weitere Informationen.

Der Manövrierassistent unterstützt beim Parken und Rangieren, indem Ultraschallsensoren sowie die Umgebungskameras das vordere, hintere und seitliche Fahrzeugumfeld überwachen. Erkannt werden können bewegte und stehende Objekte, die größer als 10 cm sind. Beispielsweise kann das eine Säule im Parkhaus oder ein fahrendes Fahrzeug sein. Drohenden Kollisionen versucht der Manövrierassistent innerhalb der Systemgrenzen durch warnende Lenkimpulse und selbstständiges Bremsen bis zum Stillstand entgegenzuwirken. Dabei darf das Auto in der Vorwärts- und Rückwärtsfahrt nicht schneller als 10 km/h sein.


Bitte beachten Sie: Die Systeme arbeiten nur innerhalb von Systemgrenzen und unterstützen beim Fahren. Die Verantwortlichkeit und notwendige Aufmerksamkeit im Straßenverkehr verbleiben bei der fahrenden Person.

Der Parkvorgang muss durch permanenten Druck auf die >>P-Taste im Fahrzeug aktiv gesteuert und der gesamte Parkvorgang dabei vollumfänglich überwacht werden.

Hinweis: nur bestellbar in Verbindung mit Außenspiegeln elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar oder Virtuellen Außenspiegeln

aafb138f-36fe-4714-8735-24f1bbdd574f.jpg

MMI Navigation plus mit MMI touch response