Laden zu Hause > e-tron im Alltag > Audi tron > Audi Deutschland
e-tron

Laden zu Hause.

Laden zu Hause.

Das Elektroauto oder den Plug-in-Hybriden bequem zu Hause laden. Am besten nachts, wenn das Auto gerade nicht gebraucht wird und es den meisten überschüssigen Strom gibt. Morgens entspannt in das aufgeladene Fahrzeug steigen und den Fahrspaß genießen. Mit dem Angebot von e-tron Ladesystemen bietet Audi ein leistungsstarkes, durchdachtes und ganzheitliches Ladekonzept.

Was brauchen Sie, um zu Hause zu laden?

Sie möchten schnell und übersichtlich ermitteln, wie gut Sie für das Laden des Audi e-tron¹ oder der Audi Plug-In-Hybride gerüstet sind? Dann nutzen Sie unseren bequemen Audi Mobility Check - mit wenigen Mausklicks erhalten Sie wichtige Hinweise und Empfehlungen rund um Ladeleistungen und Ladelösungen.

e-tron

Home Check und Installationsservice

Mit dem kostenpflichtigen Home Check wird eine fachgerechte Überprüfung Ihrer Elektroinstallation zum Laden eines Elektroautos durchgeführt. Diesen können Sie direkt über Ihren Audi Partner kostenpflichtig bestellen. Hierbei berät Sie ein Elektriker über möglicherweise schon vorhandene Lademöglichkeiten, informiert sie aber auch über die bestmöglichste Ladelösung mit optimalen Ladzeiten und –kosten. Auch die Integration einer bereits vorhandenen Photovoltaik-Anlage kann der Elektriker planen. Sollte der Elektriker Anpassungen an Ihrer Hauselektrik empfehlen, erstellt er Ihnen hierzu ein individuelles Angebot.

Händlersuche
e-tron Ladesystem kompakt

Modular und flexibel: Das e-tron Ladesystem kompakt

Das Auto an der Haushaltssteckdose oder an der Industriesteckdose laden? Zuhause oder vielleicht auch mal im Urlaub am Ferienhaus? Das modulare e-tron Ladesystem kompakt ermöglicht Ihnen maximale Flexibilität. Es besteht aus einer Bedieneinheit inklusive eines Fahrzeuganschlusskabels sowie zweier Netzanschlusskabel – einmal mit Haushaltsstecker und einmal mit Industriestecker. Das e-tron Ladesystem kompakt verfügt über eine Ladeleistung von bis zu 11 kW². An der Bedieneinheit kann der Benutzer manuell zwischen 100 Prozent und 50 Prozent Ladeleistung umschalten. Dies kann dann nützlich sein, wenn bereits diverse andere elektrische Geräte im Haus in Benutzung sind. Den Status des Ladesystems und des Ladevorgangs zeigt das e-tron Ladesystem kompakt mithilfe von LEDs an der Bedieneinheit an.

Das e-tron Ladesystem kompakt ist nur für vollelektrische Fahrzeuge erhältlich.

e-tron

Komfortabel und vernetzt: e-tron Ladesystem connect³

Ihr Fahrzeug bevorzugt dann zu laden, wenn der Strom am günstigsten ist⁴; die Ladeleistung automatisch anzupassen, wenn parallel andere elektrische Geräte im Haushalt verwendet werden, sowie eine Dokumentation der geladenen Energie sind einige der Vorteile des optionalen Ladesystem connect³, das voraussichtlich ab Mitte 2020 erhältlich sein wird. Es vernetzt das Fahrzeug mit einem kompatiblen Home Energy Management System (HEMS) und macht das Elektroauto auf diese Weise zu einem Teil des Smart Home. Das e-tron Ladesystem connect³ umfasst eine Bedieneinheit, ein in der Länge wählbares Fahrzeuganschlusskabel und zwei Netzanschlusskabel (einmal mit Haushaltsstecker und einmal mit Industriestecker). Es unterstützt eine Ladeleistung von bis zu 11 kW². Die Bedieneinheit ist mit einem 5-Zoll-Touchdisplay ausgestattet. Die Auslieferung erfolgt immer inklusive Wandhalterung Clip.

Das e-tron Ladesystem connect ist nur für vollelektrische Fahrzeuge von Audi erhältlich.

  • Blackoutschutz⁵: Das e-tron Ladesystem connect³ lädt Ihr Fahrzeug mit der in der Hausinfrastruktur maximal zur Verfügung stehenden Leistung, sofern ein kompatibles Home Energy Management System (HEMS) vorhanden ist. In Phasen, in denen im Haus andere elektrische Verbraucher benutzt werden, reduziert das System automatisch die Ladeleistung. Sobald die anderen Verbraucher ausgeschaltet sind, erhöht das e-tron Ladesystem connect³ die Ladeleistung wieder auf die höchst mögliche Leistung. Auf diese Weise vermeidet das System Blackouts durch Überlastung der Hausanschlusssicherung – und verkürzt dennoch die Ladedauer für Ihr Elektroauto deutlich.
  • Kostenoptimiertes Laden⁴: Bei der Planung des Ladeprozesses berücksichtigt das System die aktuellen und zukünftigen Preise Ihres Stromanbieters. Unter Berücksichtigung der gewünschten Abfahrtszeiten, wird das Fahrzeug bevorzugt zu Zeiten geladen, in denen für Sie die geringsten Stromkosten entstehen. Dieses gilt für den Zeitraum, währenddessen das Fahrzeug an das Ladesystem angeschlossen ist. Die gewünschte Abfahrtszeit können Sie komfortabel im Fahrzeug oder in der myAudi App⁶ einstellen.
  • Solarstromnutzung⁵: Besitzen Sie eine eigene Photovoltaik-Anlage, können Sie den Ladeprozess Ihres e-tron Fahrzeugs so optimieren, dass dieses mit möglichst viel eigenem Solarstrom geladen wird. Mithilfe von Sonnenscheinprognosen und der gewünschten Abfahrtszeit wird ein entsprechender Ladeplan errechnet. Die gewünschte Abfahrtszeit können Sie komfortabel im Fahrzeug oder in der myAudi App⁶ einstellen.
  • Integrierte Ladeenergieerfassung: Die Dokumentation der geladenen Energie ermöglicht es, die Energiekosten für beruflich gefahrene Kilometer zu dokumentieren, um diese ggf. über den Arbeitgeber abzurechnen.
  • PIN Schutz: Das Ladesystem kann bei Bedarf durch Vergabe einer 4-stelligen PIN vor unbefugter Nutzung geschützt werden.
  • Software Updates: Mithilfe von Software-Updates bleibt Ihr e-tron Ladesystem connect³ immer auf dem aktuellsten Stand.
e-tron

Laden mit Grünstrom

Die imposante Beschleunigung und der große Fahrspaß sind nicht der einzige Grund, auf ein Elektroauto umzusteigen. Neben der lokal CO₂-freien Mobilität kann durch das Grünstromangebot ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit beschritten werden. Über den konzerneigenen Energieversorger Elli ist es möglich, den zu 100% emissionsfreien Volkswagen Naturstrom zu beziehen. Inklusive attraktiven Tarifen und einem einfachen Wechselprozess⁷. So ist es Ihnen möglich, die Stromversorgung des Haushaltes und des Elektroautos oder Plug-in-Hybriden auf eine nachhaltige Basis zu stellen.

Mehr Informationen zum Volkswagen Naturstrom®
1
Verbrauchs- und Emissionswerte:
Audi e-tron 50:
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 24,3 - 21,9 (NEFZ); 26,6 - 22,4 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert in g/km*: 0

Audi e-tron 55:
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 23,1 - 21,0 (NEFZ); 26,4 - 22,4 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert in g/km*: 0

Audi e-tron 55 Sportback:
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 22,7 - 20,6 (NEFZ); 26,0 - 21,9 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert in g/km*: 0

Angaben zu den Kraftstoff-/Stromverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
2
Die Ladeleistung ist abhängig von der Art des verwendeten Netzanschlusssteckers, der landesspezifischen Spannung und der Anzahl zur Verfügung stehender Phasen des Stromnetzes und der kundenspezifischen Hausinstallation. Sie kann daher individuell geringer ausfallen. Das Netzanschlusskabel mit Industriestecker und die Bedieneinheit des Ladesystems sind aufeinander abgestimmt und ermöglichen eine bestimmte Ladeleistung. Ein späterer Wechsel des Netzanschlusskabels zu einem anderen Industriestecker ist zwar technisch möglich, führt aber gegebenenfalls zu einer geringeren Ladeleistung.
3
Das Audi Ladesystem connect wird vermutlich ab Mitte 2020 verfügbar sein. Die Funktionen Blackoutschutz und Solarstromnutzung setzen die Koppelung mit einem kompatiblen Home Energy Management System voraus. Dieses wird nicht durch die AUDI AG angeboten und ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs. Um eine volle Kompatibilität gewährleisten zu können arbeitet die AUDI AG mit den zwei führenden Anbietern von Home Energy Management Systemen Hager Group und SMA Solar Technology AG zusammen.
4
Die Funktion setzt voraus, dass der individuell abgeschlossene Stromvertrag des Kunden mit dem Energieversorger unterschiedliche Strompreise, z.B. Tag- oder Nachttarife beinhaltet. Die Information über die unterschiedlichen Strompreise muss durch den Kunden in seinem myAudi Account oder einem kompatiblem Home Energy Management System (HEMS) hinterlegt werden.
5
Die Funktion setzt das Vorhandensein eines kompatiblen Home Energy Management Systems (HEMS) voraus. Dieses wird nicht durch die AUDI AG angeboten und ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs. Um eine volle Kompatibilität gewährleisten zu können arbeitet die AUDI AG mit den zwei führenden Anbietern von Home Energy Management Systemen Hager Group und SMA Solar Technology AG zusammen.
6
Erfordert die Registrierung und den Abschluss eines Hauptnutzervertrages bei myAudi sowie die Hauptnutzernominierung im Fahrzeug MMI. Die Verifizierung und Anmeldung als Hauptnutzer stellt sicher, dass Sie die Fahrzeugsteuerung (beispielsweise das Ver- und Entriegeln per App) nutzen können. Die Nominierung des Hauptnutzers im Fahrzeug MMI, d.h. die Verknüpfung von Ihrem myAudi Account und Ihrem Audi, ist erforderlich, um die Abfahrtszeit in der App einzustellen und an Ihren Audi zu übermitteln.
7
Nicht in allen e-tron Märkten verfügbar.