1300x551__TTC140107_large.jpg

Die Evolution einer Designikone.

Seit mehr als 15 Jahren ist der Audi TT bekannt für sein sportlich-progressives Design. 2014 präsentierte Audi die dritte Generation des TT Coupé. Straff und muskulös, athletisch und sprungbereit – beim neuen TT haben die Designer die unverwechselbare Linienführung des Ur-TT von 1998 modern interpretiert und um viele dynamische Facetten bereichert.

Concept car Auf der IAA 1995 präsentiert Audi erstmals das TT Coupé Showcar, welches in seiner ersten Generation ab 1998 fast unverändert als Audi TT die Straßen erobert. Dabei begeistert der Audi TT damals wie heute vor allem Kunden aus den progressiven Milieus.
Noch dynamischer Die zweite Generation des Audi TT, welche ab 2006 verfügbar war, wurde designtechnisch noch stärker in das Modell-Portfolio integriert. Außerdem entwickelte der Audi TT sich dank der TTS und TT RS Derivate, Audi Space Frame in Hybrid-Bauweise, Turboaufladung, S tronic und eine gesteigerten Fahrdynamik zu einem vollwertigen Sportwagen.
750x410_TTC140106_large.jpg
Unverwechselbar sportlich Die dritte Generation des Audi TT transferiert die Ikonographie des ersten Audi TT ins Jahr 2014. Dabei verbindet das neue Audi TT Coupé ein unverwechselbares Design mit einer nochmals gesteigerten Sportlichkeit und den neuesten Assistenzsystemen. Das Design erinnert in vielen Details bewusst an den Klassiker der ersten Generation. Starke Horizontale an der Front unterstreichen den dynamischen Auftritt. Die plastisch herausgearbeitete Schwellerkontur – auch Dynamiklinie genannt – bildet im Zusammenspiel mit der Tür eine starke Lichtkante, die hinteren Ecken der Tür sind sanft gerundet. Die breiten Radläufe formen eigene, wie aufgesetzt wirkende geometrische Körper, der vordere durchbricht die Fuge der Motorhaube. Die Fuge setzt sich über der Tür als Schulterlinie fort und läuft fast horizontal zum Heck, wo sie elegant in die Rückleuchte einmündet. Das flache Glashaus ist ebenfalls vom ersten TT inspiriert. Ein leichter Knick am hinteren Seitenfenster akzentuiert die C-Säule. Der Singleframe-Grill ist mit seinen sechs Ecken sehr breit und flach gezeichnet, plastisch ausmodellierte Flächen verbinden Grill und Scheinwerfer – diese kleinen Facetten sind typisch für das Design des neuen TT Coupé.
750x410_TTC140108_large.jpg