09_detail.jpg

Evil does not exist

Takumi und seine Tochter Hana leben in einem kleinen Dorf namens Mizubiki, das nicht weit von der japanischen Hauptstadt Tokio entfernt liegt. Ihr Leben ist einfach und eng mit der Natur verbunden. Sie genießen die Kargheit und Abgeschiedenheit ihres Alltags. Doch diese Idylle scheint bald ein Ende zu nehmen. Ein Unternehmen aus Tokio plant, eine Luxus-Campinganlage in der Nähe zu errichten. Das entschleunigte Leben der Dorfbewohner_innen hätte damit ein Ende. Die Fronten sind verhärtet. In einem Versuch, die Situation zu entschärfen, schickt das Unternehmen zwei Agenturmitarbeiter nach Mizubiki. Doch anstatt einer Lösung nahezukommen, führt dies zu weiteren Spannungen – mit tiefgreifenden Folgen für alle Beteiligten.


Regie: Ryûsuke Hamaguchi
Mit Hitoshi Omika, Rei Nishikawa u. a.
J 2023, 107 Min., ab 12 Jahre

Do. 27.6. - Mi. 3.7., 17.30 Uhr (außer Fr. 28.6.)
So. 30.6., 11 Uhr
00:00 | 00:00