10_detail.jpg

Triangle of Sadness

Mit ihren Instagramfotos nehmen die Models Carl und Yaya ihre Follower mit auf eine Reise durch ihre perfekte (Mode-)Welt. Als das Paar die Einladung zu einer Luxuskreuzfahrt annimmt, treffen sie an Bord der Megajacht auf russische Oligarchen, skandinavische IT-Milliardäre, britische Waffenhändler, gelangweilte Ehefrauen und einen Kapitän, der im Alkoholrausch Marx zitiert. Zunächst verläuft der Törn zwischen Sonnenbaden, Small Talk und Champagnerfrühstück absolut selfietauglich. Doch dann zieht ein Sturm auf und das Paar findet sich auf einer einsamen Insel wieder, zusammen mit einer Gruppe von Milliardären und einer Reinigungskraft des Schiffes. Plötzlich ist die Hierarchie auf den Kopf gestellt, denn die Reinigungskraft ist die Einzige, die Feuer machen und fischen kann.

Regie: Ruben Östlund
Mit Harris Dickinson, Charlbi Dean Kriek u. a.
S/GB/USA/F/GR 2022, 147 Min., ab 12 Jahre

Do. 1. – Mi. 7.12., 20 Uhr
00:00 | 00:00