Kundeninformation > Audi Deutschland

Kundeninformation

Kundeninformation

Sehr geehrte Damen und Herren,

sicherlich haben Sie in den Medien die aktuelle Diskussion über die Abgasthematik von Dieselmotoren verfolgt. Hierbei wurden die auf dem Prüfstand ermittelten Stickoxid-Werte (NOx) beanstandet.

In einigen Fahrzeugen ist eine Software hinterlegt, die im Prüfstandbetrieb die Stickoxid-Werte optimiert. Diese werden wir schnell und kundenfreundlich updaten und gezielte Anpassungen vornehmen. Dafür stellen wir technische Maßnahmen bereit, deren Ziel es ist, die Emissionsgrenzwerte einzuhalten, ohne dabei Fahrleistung, Motorleistung und den Verbrauch zu beeinflussen.

Sie können sich darauf verlassen, dass wir alles tun werden, um die Abwicklung für die betroffenen Kunden so unkompliziert wie möglich zu gestalten.

Die Lösung

750x410_Werkstatt_Montage_A3.jpg

2.0 TDI (EA 189): Anpassung der Software

Für den 2.0 TDI des Typs EA 189 haben wir eine Softwarelösung entwickelt. Ein Update wird vom Audi Servicemitarbeiter über einen Diagnoserechner auf das Fahrzeug übertragen. Die Softwareoptimierung sorgt mit verbesserter Motorsteuerung für die Einhaltung der Emissionsgrenzwerte. Die Anpassung am Fahrzeug wird circa eine halbe Stunde in Anspruch nehmen.

750x410_Audi_EA189_Hardware_Update.jpg

1.6 TDI (EA 189): Anpassung der Hard- und Software

Für den 1,6-Liter Motor des Typs EA 189 wird zusätzlich zu einer Softwarelösung ein Strömungstransformator eingesetzt. Sein Gitternetz stabilisiert die Strömung vor dem Luftmassenmesser und ermöglicht dadurch ein genaueres Messergebnis. Somit kann die Dosierung des Kraftstoffes exakter erfolgen und der Verbrennungsvorgang optimiert werden. Die Kombination mit einer darauf abgestimmten Softwareoptimierung sorgt mit verbesserter Motorsteuerung für die Einhaltung der Emissionsgrenzwerte. Die Anpassung am Fahrzeug wird circa 45 Minuten in Anspruch nehmen.

Die Umsetzung: kostenlos und unkompliziert

Es ist vorgesehen, dass alle betroffenen Fahrzeuge in mehreren Wellen zur Umsetzung der technischen Lösungen in die Partnerbetriebe gerufen werden. Sobald es soweit ist, setzen wir uns mit den Haltern der betroffenen Fahrzeuge in Verbindung.

Weitere Informationen

Prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist

Hier können Sie mit Eingabe der 17-stelligen Fahrgestellnummer, z.B. WAUZZZ4FX9N000100, prüfen, ob Ihr Audi von der Rückrufaktion Diesel Abgas EA189 (23Q4) betroffen ist. Bei weiteren Fragen verwenden Sie gerne das Kontaktformular oder wenden Sie sich bitte direkt an die Kundenbetreuung.

Für weitere Informationen und spezielle Angebote nutzen Sie bitte folgendes Formular. Kontaktformular öffnen

Weitere Maßnahmen: Hier können Sie prüfen, ob Ihr Fahrzeug von einer weiteren Maßnahme betroffen ist. Fahrgestellnummer eingeben

Sie können auch Ihren Audi Partner kontaktieren. Händlersuche öffnen

Auch unsere Kundenbetreuung steht Ihnen zur Verfügung

AUDI AG
Kundenbetreuung
Deutschland
Postfach 10 04 57
85045 Ingolstadt

E-Mail
kundenbetreuung@audi.de

Kostenfreie Hotline
0800 - 2834 375

Telefax
0800 - Fax an Audi
(0800 - 329 262 834)