Acquire
Bildende Kunst & Design | Audi Deutschland
Farbiges Lichtspiel

Bildende Kunst & Design

Stiftung für Konkrete Kunst und Design Ingolstadt - Quelle innovativer Ideen

Die Stiftung für Konkrete Kunst und Design wurde 2007 durch die Stadt Ingolstadt, die Gründungsstifter Ingeborg und Ludwig Wilding sowie Audi ins Leben gerufen. Seitdem haben zahlreiche weitere Künstler_innen und Designer_innen ihre Werkkonvolute der Stiftung anvertraut – darunter Christian Megert, Rolf Glasmeier oder Vera Molnar. Regelmäßig konzipiert die Stiftung Ausstellungen in enger Zusammenarbeit mit dem Ingolstädter Museum für Konkrete Kunst, um die Bedeutung der Werke und die damit verbundenen Ideen und Ideale zu vermitteln. Durch die Stiftungsarbeit wird Ingolstadt zu einem einmaligen Kompetenzzentrum für die Theorie und Geschichte der Konkreten Kunst und ihrem besonderen Verhältnis zum Design. Darüber hinaus entwickelte sich durch die langjährige Kooperation die „Art and Beat“ Kunstnacht, die 2019 ihr zehnjähriges Jubiläum feierte.

Eine Person am DJ-Pult

Art and Beat Kunstnacht

Aus der langjährige Kooperation mit der Stiftung für Konkrete Kunst entwickelte sich die „Art and Beat“ Kunstnacht. Die musikalische und kulinarische Umrahmung des Abends lädt zum Verweilen ein und lässt die Besucher in entspannter Atmosphäre die Werke der jeweils neuen Ausstellung genießen.

Planung 2024
Auch 2024 plant das Museum und die Stiftung für Konkrete Kunst und Design eine „Art & Beat Kunstnacht“ mit einem spannenden Rahmenprogramm zu feiern und lädt alle Interessierten dazu ein.

Bildnachweis © Germaine Nassal

Mehr über die "Art und Beat" Kunstnacht erfahren

2020-2023
Im Herbst 2020 begleitete die „Art and Beat Revised 2020“ Kunstnacht die feierliche Eröffnung der „Mind the Gap! Zwischen bekannten und neuen Räumen“-Ausstellung im Museum für Konkrete Kunst und Design. 12 Künstler_innen wurden eingeladen, sich intensiv mit den Räumen auseinanderzusetzen und raumgreifende Installationen zu entwerfen.

Im September 2021 empfing die SKKD ihre Gäste zu einer interaktiven „Art & Beat Party“. Neugierige Kinder und Erwachsene konnten sich in der Cyanotypie und mit einer Lomography-Aktion ausprobieren. Zum Ende gab es auch eine spektakuläre audiovisuelle Live-Performance des Duos hammerhaus.

Im April 2022 fand die „Art & Beat Party“ anlässlich der Ausstellungsfinissage von „Hängepartie. Kunst mit offenem Ende“ statt. Durch eine eigens dafür angefertigte Szenografie von Bühnenbildner Leo Schulz wurde die begrünte Außenanlage am Museum auf besondere Weise präsentiert. Als musikalischer Liveact legte DJ Linus auf.

Im Herbst 2023 inspirierte Art and Beat mit temporären Installationen, einer Live-Performance, Musik und Führungen.


2010-2019
Seit 2010 lädt die Stiftung für Konkrete Kunst und Design (SKKD) zur „Art and Beat“ Kunstnacht ein, welche einmal jährlich den fulminanten Auftakt oder Finissage einer Ausstellung der Stiftung und des Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt bildet. Im März 2019 feierte die „Art and Beat“ Kunstnacht bereits ihr zehnjähriges Bestehen. Die Jubiläumsausgabe wurde mit Kunstaktionen, Kunstwerken der Ausstellung „Gemalte Diagramme. Bauhaus, Kunst und Infografik“ und besonderer Musik vom Kammerorchester VKKO erlebnisreich eröffnet.


 

Museum für Konkrete Kunst - entdecken und erschaffen

Um Kunst in ihren verschiedensten Formaten erlebbar zu machen und Museumsbesucher_innen die Möglichkeit zu geben selbst kreativ zu werden, hat Audi die Formate Sonntags?Kunst! Kunst für die ganze Familie und Der neue DIYnstag. Design it yourself. ins Leben gerufen. Audi ArtExperience sieht in den Veranstaltungsformaten vor allem eine Kernbotschaft verwirklicht: „Impulse geben“. Das Arbeiten mit verschiedenen Materialien inspiriert und macht Kunst für alle begreifbar.

Eine bunte Illustration in Nahansicht

Sonntags?Kunst!

Kunst für die ganze Familie

Immer am letzten Sonntag des Monats bieten Workshops mit Künstler_innen, Architekt_innen oder Designer_innen sowie ein Werkstattprogramm unterschiedliche Möglichkeiten, die Kunst im Museum kennenzulernen, selbst kreativ zu werden und zu experimentieren oder einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Bei Familienführungen werden den Teilnehmenden die aktuellen Ausstellungen ausführlich erklärt. Gleichzeitig erhalten Familien einen Einblick in die Museumsarbeit und können in direkten Dialog mit Künstler_innen und Gestalter_innen treten. Die Reihe Sonntags?Kunst! findet im Museum für Konkrete Kunst statt. Vor den Workshops werden kostenlose Kurzführungen durch die Ausstellungen angeboten.

Bildnachweis © Hubert Klotzeck

Buntstifte und Bastelequipment stehen auf einem Tisch bereit

DIYnstag.

Design it yourself.

Die erfolgreiche Kooperation mit dem Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt wird durch das innovative Workshop-Format DIYnstag, bei dem Design, Malerei und Grafik im Mittelpunkt stehen, um eine Facette erweitert. An neun Dienstagen im Jahr leiten ausgewählte Designer_innen, Künstler_innen und Expert_innen Abendworkshops im Museumsraum. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in künstlerische Techniken und sind eingeladen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Begleitet werden sie von einer Museumspädagogin, die die praktischen Vorbereitungen übernimmt. Die Workshop-Angebote reichen vom dekorativen Handlettering und Siebdruck bis zum Experimentieren mit Materialien.

Bildnachweis © Hubert Klotzeck

Trio Orelon sitzend auf der Treppe

Aktuelles

Audi Sommerkonzerte: Modern meets Classic

Ein wahrer Ohrenschmaus: Erleben und genießen Sie am 14. Juli das Trio Orelon live bei den Audi Sommerkonzerten. Gespielt werden Schuhmann und Dvorak, aber auch einige neue, noch unentdeckte Werke. Tickets sind hier erhältlich!

© Anna Fiolka

Bühne mit Licht

Immer up to date

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen und erhalten Sie zeitnah aktuelle Informationen und interessante Neuigkeiten zur Audi ArtExperience.