Acquire
Innovativer Cool-down | Audi Deutschland
Audi Deutschland Design
Innovativer Cool-down

Innovativer Cool-down

Innovative Lacke könnten eine Schlüsselrolle in der Elektromobilität bei Audi übernehmen. Reflektierende Pigmente sind dabei der Game Changer.

Text: Birte Mußmann – Foto: Robert Fischer Lesezeit: 2 min

Solar Sky Karosserielack

Lack könnte bei der Elektromobilität, neben Faktoren wie der Aerodynamik oder der Beschaffenheit von Reifen, ein entscheidender Faktor sein, der die Reichweite eines Fahrzeugs verbessert. Wie das funktioniert, lässt sich anhand der Lackierung des Audi Q4 e-tron concept verdeutlichen. Für das Konzeptfahrzeug wählten die Color & Trim-Designer von Audi einen ganz besonderen Karosserielack: „Solar Sky“ wurde gemeinsam mit BASF Coatings entwickelt.


Audi Q4 e-tron concept Seitenansicht

Pigmente reflektieren einen Teil des Sonnenlichts

Der Karosserielack kann dafür sorgen, dass sich der Innenraum des Fahrzeugs bei heißen Temperaturen nicht zu sehr aufheizt. Dies ermöglichen spezielle Pigmente, die einen kurzwelligen Teil des Sonnenlichts reflektieren können. Die meisten Oberflächen absorbieren diese Strahlung und Strahlungsenergie wird in thermische Energie umgewandelt. Genau dieser Effekt wird durch die besondere Lackierung abgeschwächt.


Karosserielack Solar Sky

Durch die reduzierte Erwärmung der Karosserie-Oberfläche bietet sich die Option, den Einsatz der Klimaanlage zu reduzieren, wodurch Energie eingespart werden kann, die für andere Bereiche zur Verfügung steht. Wird diese „frei gewordene“ Energie für den elektrischen Antrieb des Fahrzeugs genutzt, kann der Lack also auch für mehr Gesamtreichweite im Rahmen einer Batterieladung auf der Straße sorgen.


Die Zukunft des innovativen Lacks bei Audi

 Und einen Blick in die Zukunft der Elektromobilität bei Audi ermöglicht der innovative Lack ebenfalls: Das “Solar Sky” des Audi Q4 e-tron concept ist ein Vorgeschmack auf die Audi Farbpalette für kommende rein elektrisch angetriebene Serienmodelle – für die es auch weitere neue Töne geben soll. Die besondere Karosserielackierung könnte künftig also nicht nur für einen innovativen Cool-down und mehr Reichweite der Audi e-tron Modelle sorgen, sondern zudem auch Raum für mehr Individualisierungsmöglichkeiten bieten.

 

In effizienten Kreisen gedacht

Auch beim Teppich im Innenraum des Audi Q4 e-tron concept stehen Innovation und Nachhaltigkeit im Vordergrund: Das dort verarbeitete Econyl ist ein spezielles Garn, das aus recycelten Textilien und ausrangierten Fischernetzen, die aus dem Meer geborgen wurden, hergestellt wird. Auf diese Weise kann kostbarer fossiler Rohstoff bei der Produktion von neuem Garn wiederverwertet werden. Ein Kreislaufsystem entsteht: Das Nylon des Teppichs kann ohne Qualitätsverlust immer wieder recycelt werden.

 
Audi e-tron and e-tron Sportback while driving.

Entdecken Sie den Audi Q4 e-tron

Das Konzept blickt in die Zukunft, das Serienmodell Audi Q4 e-tron steht schon heute für Nachhaltigkeit, ohne Kompromisse in Sachen Qualität und Designsprache. Erfahren Sie mehr über das vollelektrische e-tron Modell.