Sonderprogramm > Programmkino > Audi Foren

Sonderprogramm

  • 1400x438_AFI_0677-1_bearb.jpg
1400x438_AFI_0677-1_bearb.jpg

Sonderprogramm

Das aktuelle Sonderprogramm mit herausragenden Filmen und Dokumentationen.

Cinema Global

In Zeiten schnell voranschreitender Globalisierung wird es immer wichtiger, sich mit dem Thema Menschenrechte auseinanderzusetzen. Denn Menschen leiden in vielen Ländern unter wirtschaftlichem und politischem Druck, rasanten technologischen Entwicklungen, internationalen Verflechtungen und Kriegen. Dieser Thematik bieten Ingolstädter Vereine und Organisationen unter Federführung von Amnesty International Ingolstadt mit der Filmreihe »Cinema Global« eine Plattform.
13_teaser.jpg

Foxtrot

Do. 21.3., 20 Uhr, So. 24.3., Matinee 11 Uhr
Regie: Samuel Maoz
Mit Lior Louie Ashkenazi, Sarah Adler u. a.
IL/D/F/CH 2017, 113 Min., ab 12 Jahre
Mehr zum Film
02_teaser.jpg

Code of Survival

Do. 11.4., 20 Uhr, So. 14.4., Matinee 11 Uhr
Regie: Bertram Verhaag
Dokumentarfilm
D 2017, 97 Min., ab 0 Jahre

Vorgestellt vom Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Ingolstadt.
Mehr zum Film

20minmax – Internationales Kurzfilmfestival

Die ganze Welt des kurzen Films von Brasilien bis Australien: 20minmax, das Ingolstädter Kurzfilmfestival, zeigt ab dem 1. April große Filmkunst in maximal 20 Minuten. Komödien, Tragödien, Absurdes und Experimentelles – alles dabei. 65 Filme aus 25 Ländern sind an den Wettbewerbsabenden zu sehen, außerdem ein Special mit »Brand Films«, also Image- und Werbefilmen am Freitag, dem 5. April. Für Filmschaffende aus aller Welt ist das Kurzfilmfestival in Ingolstadt inzwischen eine feste Größe. Sie kommen ausgesprochen gerne nach Ingolstadt, schätzen das hochkarätige Programm und den familiären Charakter von 20minmax. Das Festivalteam freut sich auf viele internationale Gäste, die im Anschluss an die Vorstellungen die Fragen des Publikums beantworten und von ihrer Arbeit berichten, sei es im Kino oder an der Bar. Eine Woche voller Film-Events bietet 20minmax in Ingolstadt: »A Wall is a Screen« am Samstag, dem 30. März, die »Weird Movies Night« am Tag davor und vieles mehr. Audi ist langjähriger Partner, stiftet den Hauptpreis für den Besten Kurzfilm 2019 sowie den Preis für den Besten Kinderfilm. Eintritt: 5,00 Euro / 4,00 Euro ermäßigt. Ausführliche Informationen zum Festival und zu allen Filmen unter www.20minmax.com.
23_teaser.jpg

20minmax – Internationales Kurzfilmfestival

Mo. 1.4., 20 Uhr, 20minmax – Wettbewerb 1, 9 Kurzfilme, ca. 110 Min.

Di. 2.4., 20 Uhr, 20minmax – Wettbewerb 2, 10 Kurzfilme, ca. 110 Min.

Mi. 3.4., 20 Uhr, 20minmax – Wettbewerb 3, 10 Kurzfilme, ca. 105 Min.

Do. 4.4., 17.30 Uhr, 20minmax – Auswahl der Jugendjury, 6 Kurzfilme, ca. 90 Min.

Do. 4.4., 20 Uhr, 20minmax – Wettbewerb 4, 10 Kurzfilme, ca. 110 Min.

Fr. 5.4., 20 Uhr und 22 Uhr, 20minmax – Special: Brand Films ca. 90 Min.
Mehr zu den Filmen

Gourmet-Cinema: Film & Menü

Ausgesuchte Filme aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt und ein auf den Film abgestimmtes Menü – das ist unsere Filmreihe »Gourmet-Cinema«. Das Menü wird jeweils im Anschluss an die Filmvorstellung im Restaurant AVUS serviert. Die limitierten Tickets für Film und Menü gibt es wegen der notwendigen Tischreservierung nur im Vorverkauf am Zentralen Empfang. Der Preis inklusive Empfangsdrink beträgt 31,90 Euro/Person. Tickets ohne Menü sind spätestens ab Donnerstag vor dem Spieltermin auch online erhältlich.
18_teaser.jpg

Das krumme Haus

Sa. 30.3. 18 Uhr
Regie: Gilles Paquet-Brenner
Mit Glenn Close, Gillian Anderson u. a.
GB/USA 2017, 116 Min., ab 12 Jahre

Nach dem Film Menü im Restaurant AVUS: »Mock Turtle Soup« – falsche Schildkrötensuppe mit Kalb und Sherry, rosa gebratener Rücken vom Weiderind mit Bohnengemüse und Kartoffelgratin, Sticky Toffee Pudding, Dattelpudding mit Karamellsauce und Zitrussalat.
Mehr zum Film
24_teaser.jpg

Kulinarische Filmnacht: Hin und Weg

Sa. 27.4., Empfang/Filmbeginn: 18.30 Uhr/19 Uhr

Unterwegs mit Jacqueline – Nur Fliegen ist schöner – Paris kann warten
Mit Gaumenfreuden in den Filmpausen.
Preis: 41 Euro/Person
Tickets am Zentralen Empfang und online, Reservierung nicht möglich.
Mehr zu den Filmen

Die weite Welt im Kino – Reisedokumentationen

Seit 2007 in diesem Kino mehr als 100 Reisedokumentationen über Länder, Weltstädte und Inseln dieser Welt...
06_teaser.jpg

Portugal – Der Wanderfilm

So. 21.4. + Mo. 22.4., 11 Uhr
Regie: Silke Schranz, Christian Wüstenberg
Dokumentarfilm
D 2018, 100 Min., ab 0 Jahre
Mehr zum Film