Audi charging hub | Audi Deutschland

Der Audi charging hub

Willkommene Auszeit statt Ladeweile: Mit überdachten HPC-Schnellladestationen und einem direkt angeschlossenen Loungebereich mit allerlei Annehmlichkeiten für Fahrer_innen verwandelt der Audi charging hub in Nürnberg und Zürich die Ladedauer in sinnvoll nutzbare Zeit und ein Premium-Erlebnis. Audi Fahrer_innen eines rein elektrischen Audi Fahrzeugs können über die myAudi App ihre Ladestation schon vorab reservieren. Weitere Standorte sind geplant.

Audi Charging Hub Nürnberg von außen

Gewinnen Sie einen ersten Eindruck

Ein Audi charging hub besteht als HPC-Schnellladesstandort aus einzelnen Cubes. In Nürnberg werden die Ladepunkte um eine Lounge im ersten Stock ergänzt. An den Ladepunkten können Sie mit bis zu 320 kW Leistung Ihr Elektroauto laden. Das modulare, frei skalierbare Konzept ermöglicht eine individuelle Lösung. Dank des Baukastensystems benötigt der Audi charging hub wenig Platz, kann individuell der Umgebung angepasst werden und ist rückbaubar – kurzum eine massgeschneiderte, barrierefreie Schnellladelösung für urbane Standorte. Audi charging Kund_innen* laden je nach Tarif ab 0,35 Euro pro kWh.

Innenansicht Audi Lounge

Die Lounge in Nürnberg

Sie gestalten Ihre Zeit selbst während Ihr Elektroauto an der HPC-Schnellladestation auflädt.

  • Work-Areas dienen als temporärer Arbeitsplatz
  • Loungemöbel und ein großzügiger Balkon laden zur Erholung ein
  • Ein Loungebereich, der Sie die Auszeit genießen lässt
  • Snacks, Getränke und Non-Food-Artikel stehen zum Erwerb bereit
  • Ein Concierge steht Ihnen als Ansprechpartner_in mit Rat und Tat zur Seite
  • Ein Dashboard mit Live-Daten und ein Touchpoint bieten Ihnen Informationen
  • Begegnen Sie anderen Fahrer_innen und tauschen Sie sich aus
Audi charging hub Cube mit geöffneter Tür

Cubes mit 2nd LifeBatteriespeichern

Die Container-Würfel bestehen aus gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien, die aus demontierten Audi Erprobungsfahrzeugen stammen und als Pufferspeicher für Gleichstrom dienen. Mit diesem Stromspeicher werden lokale Netzkapazitäten weniger stark beansprucht und auf eine aufwendige Infrastruktur mit Hochspannungszuleitung sowie teure Transformatoren wird verzichtet. In Nürnberg ist bspw. für den 2,45 MWh großen Zwischenspeicher und seine sechs Ladepunkte mit jeweils bis zu 320 kW Leistung eine Netz-Anschlussleistung von 200 kW ausreichend. Der Netzanschluss greift auf 100% Grünstrom zurück. Zusätzlich liefern Photovoltaik-Module auf dem Dach selbst erzeugten Strom. Damit basiert der Audi charging hub auf einem nachhaltigen Batteriekonzept, das kurze Standzeiten dank hoher Ladeperformance sicherstellt.

Der Aufbau

Sehen Sie selbst, aus welchen Bestandteilen der Ladestandort Nürnberg besteht.

Video Aufbau Audi charging hub
Mann hält Smartphone in der Hand

Wie funktioniert die Reservierung?

Die Reservierungsfunktion steht Audi Kund_innen exklusiv zur Verfügung. Über die myAudi App können Audi Kund_innen auf das Reservierungsportal „Book-n-Park“ zugreifen und einen Ladepunkt reservieren. Der entsprechende Button "Ladepunkt reservieren" wird über die POI (Point of Interest) Standortangabe angezeigt und ist die Basis für den Absprung zum Reservierungsportal „Book-n-Park“. Nutzer_innen können hier einen individuellen Slot auswählen und diesen bei Verfügbarkeit kostenlos buchen. Der Slot umfasst 45 Minuten. Die Reservierung ist für die ersten 15 Minuten gültig - danach wird der Platz wieder freigegeben.

Video Tutorial

Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Ladepunkt reservieren.

Video Anleitung Ladepunkt am Audi charging hub reservieren
Audi Charging Hub Zürich von außen

Der neue Audi charging hub in Zürich

Am 07.11.2022 bekam der Standort Zürich als zweite Destination weltweit einen Audi charging hub. Insgesamt stehen vier überdachte HPC-Ladepunkte (High Power Charging) mit bis zu 320 kW zur Verfügung. Die Speicherkapazität beträgt 1,05 MWh. Der Audi charging hub nutzt zudem 100 Prozent Strom aus nachhaltigen Quellen, die eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach der Ladecubes liefert zusätzliche grüne Energie.

Standort Zürich entdecken
Ladestation Audi Charging Hub Schriftzug am Gebäude

Weitere Standorte

  • In Berlin, Salzburg und München werden drei weitere kompakte Versionen analog der Anlage in Zürich entstehen.
  • Zwei weitere Standorte in deutschen Metropolen sollen 2023 dazu beitragen, den gestiegenen Ladebedarf vor allem in urbanen Räumen zu decken.
  • Darüber hinaus will Audi in deutschen Städten bis Mitte 2024 weitere Hubs eröffnen.
Mann hält Smartphone in der Hand

Teilen Sie Ihre Standortempfehlung

Neben der Inbetriebnahme des Audi charging hub in Nürnberg prüfen wir parallel weitere Standorte für zukünftige Audi charging hubs. Wenn Sie weitere potentiell geeignete Standorte kennen, teilen Sie uns diese gerne mit. Dies sind die Anforderungen:

  • Nähe zu einer Großstadt bzw. zu einem Stadtzentrum
  • Eine gewisse Infrastruktur im direkten Umfeld wie Gastronomie, Kultur oder Shopping
  • Mindestflächenbedarf 150 qm
Standortempfehlung mitteilen

Häufige Fragen

Was kostet das Aufladen?

Mit Audi charging laden Audi Kund_innen zu günstigen Vorzugskonditionen am Audi charging hub.
Zu den Audi charging Tarifen
Ist es möglich rund um die Uhr zu laden?

Ja, das Aufladen ist 24 Stunden am Tag möglich.

Wird vor Ort mit Ökostrom geladen?

Ja, die aus dem öffentlichen Netz entnommene Energie und die Photovoltaik-Module auf dem Dach des Audi charging hub liefern 100 % Ökostrom.

Wie funktioniert die Reservierung?

Die Reservierungsfunktion steht Audi Kund_innen exklusiv zur Verfügung.
Über die myAudi App können Audi Kund_innen auf das Reservierungsportal „Book-n-Park“ zugreifen und einen Ladepunkt reservieren. Der entsprechende Button "Ladepunkt reservieren" wird über die POI (Point of Interest) Standortangabe angezeigt und ist die Basis für den Absprung zum Reservierungsportal „Book-n-Park“. Nutzer_innen können hier einen individuellen Slot auswählen und diesen bei Verfügbarkeit kostenlos buchen. Der Slot umfasst 45 Minuten. Die Reservierung ist für die ersten 15 Minuten gültig - danach wird der Platz wieder freigegeben.

Steht die Lounge in Nürnberg allen Kund_innen offen?

Der Eingangsbereich mit Sitzgelegenheiten, hochwertigen Verkaufsautomaten und einem Toilettenbereich steht allen Kund_innen offen - unabhängig von der Automarke bzw. dem Ladedienst. Wenn der Ladevorgang startet, wird auf dem Ladesäulendisplay ein Türcode für den Zugang zum öffentlichen Bereich der Lounge angezeigt. Dieser ist insbesondere notwendig, wenn kein Concierge vor Ort ist. Aktuell ist der Audi charging hub in Nürnberg durch einen Concierge von 10 bis 19 Uhr besetzt.

Der große, exklusive Teil der Lounge und die Außenterrasse sind für Audi Kund_innen reserviert.

Wie erhalten Audi Kund_innen Zugang zum exklusiven Teil der Lounge?

Während der Pilotphase in Nürnberg kümmert sich ein Concierge zwischen 10 und 19 Uhr um die Wünsche der Besucher_innen. Der exklusive Teil der Lounge kann auch außerhalb der Concierge-Zeiten über einen Türcode betreten werden. Audi Kund_innen erhalten über die POI (Point of Interest) Standortangabe in der myAudi App diese 6-stellige PIN für den Zugang zum exklusiven Lounge-Bereich.

Derzeit ist kein Einsatz eines Concierge für die weiteren Standorte geplant.

Welche Services werden in Nürnberg vor Ort angeboten?
Über das Laden von E-Autos hinaus bieten diverse Kooperationspartner am Standort Nürnberg weitere attraktive Services an:

- eine Tauschstation für E-Fahrrad-Akkus
- eine mobile Autopflege
- einen Leihservice für E-Scooter
- Informationen zu diversen Audi Produkten
- Probefahrten mit den Modellen Audi Q4 e-tron und RS e-tron GT* *, die von Audi Expert_innen betreut werden

Zudem bietet der Partner „Gorillas“ einen Just-in-time-Lieferservice für Lebensmittel an. Im Hub steht darüber hinaus eine hochwertige Automatengastronomie zur Verfügung.
Autowäsche reservieren
Weitere Fragen?

Hier finden Sie weitere häufigen Fragen und Antworten zum Thema Elektro- & Hybridantrieb, gesammelt von der Audi Kundenbetreuung.
Zum FAQ Bereich