e-tron GT concept > Audi tron > Audi Deutschland
  • stage_exterior_front.jpg
Seitenansicht Audi e-tron GT concept

Audi e-tron GT concept

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Cherish the old.
Embrace the new.

Animierter Frontscheinwerfer Audi e-tron GT concept

Der Audi e-tron GT concept* spannt den Bogen in die Zukunft. Er zeigt als viertüriges Coupé mit langem Radstand die Proportionen eines klassischen Gran Turismo gegossen in ein progressives Audi-Design. Für die Fahrleistungen auf Sportwagenniveau sorgt der Antrieb der Zukunft: rein elektrisch – inklusive Audi-typischem Allradantrieb quattro.

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Unsere Vision der e-Mobilität

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Seitliche Heckansicht Audi e-tron GT concept

Der e-tron GT concept* zeigt eine Möglichkeit, wie sich die Audi-Formensprachen in Zukunft entwickeln könnte: Die weit nach hinten gezogene, coupéhafte Dachlinie lässt Anleihen an das markentypische Sportback-Design erkennen, neu ist jedoch die Kombination mit der nach hinten stark eingezogenen Kabine.

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Nahaufnahme Front Audi e-tron GT concept

Neu und doch vertraut – das evolutionäre Design

Die Frontpartie ziert ein markentypischer Singleframe, jedoch mit deutlich horizontalerer, mehrteiliger Architektur und eigenständigem 3D-Gittermuster. Der markante und beleuchtete „e-tron“ Schriftzug, der sich ebenfalls am Heck wiederfindet, stellt auf Anhieb klar, dass es sich bei diesem Concept um ein reines Audi-Elektrofahrzeug handelt. Nicht zuletzt betonen die schlanken Außenspiegel die gestreckte und elegante Erscheinung des Gran-Turismo-Konzeptfahrzeugs.

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Laserscharfer Blick nach vorn

Die neue visuelle Signatur der Matrix LED-Scheinwerfer mit Laser-Fernlicht mit keilförmigen Elementen zahlt schon im Stand auf die dynamische Präsenz des Audi e-tron GT concept* ein. Markentypisch wird der Fahrer mit einer charakteristischen Lichtanimation begrüßt.

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Nahaufnahme Matrix LED-Scheinwerfer Audi e-tron GT concept
Animiertes Heckleuchtenband Audi e-tron GT concept

Moderne Ausstrahlung –
in jeder Ansicht

Das Heck ziert ein über die gesamte Breite laufendes Leuchtenband, das mit den keilförmigen Elementen an beiden Enden das Design der Frontscheinwerfer wiederaufnimmt. Gleiches gilt für den beleuchteten „e-tron“ Schriftzug, der sich bei dem Audi e-tron GT concept* darunter befindet.

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Gestylte Erscheinung, weniger Verbrauch

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Ein niedriger cW-Wert senkt den Verbrauch und erhöht die Reichweite. So war der Windkanal – ganz im Sinne von Vorsprung durch Technik – entscheidend an der Formgebung des Audi e-tron GT concept* beteiligt. Dies zeigt sich zum Beispiel an der Gestaltung der Fronthaube, die unerwünschte Verwirbelungen reduziert. Auch das Design der 22 Zoll großen Räder mit fünf Doppelspeichen ermöglichen durch Ihre Gestaltung eine optimale Belüftung der Bremsscheiben und reduzieren den Luftwiderstand. Am Heck wiederum sorgt ein massiger Diffusor für einen niedrigen Auftrieb. Entscheidend zur Gewichtsersparnis trägt die Karosserie bei, die auf der Multimaterial-Leichtbauweise aus Aluminium und Stahl sowie einem Carbondach basiert.

Der Antrieb – natürlich quattro

Der Audi e-tron GT concept* verfügt über einen starken Elektroantrieb mit quattro: Zwei permanenterregte Synchronmotoren, je einer pro Achse, bringen das Drehmoment an alle vier Räder.

Hinweis: Bei dem hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Die Antriebskraft zwischen den Achsen und zwischen linken und rechten Rädern wird elektronisch gesteuert, was eine optimale Traktion ermöglicht. Die Flachbauweise der Batterie, die den gesamten Unterbodenbereich zwischen Vorder- und Hinterachse einnimmt, führt zu einem extrem niedrigen Schwerpunkt. So kann der Fahrer – besonders in Kombination mit der Allradlenkung – eine hohe Dynamik und ein agiles Handling gepaart mit hoher Richtungsstabilität erleben.
Blinkender Rückspiegel Audi e-tron GT concept

#FutureIsAnAttitude News

Der nächste große Meilenstein auf dem Weg in die Mobilität der Zukunft steht unmittelbar bevor. Werfen Sie einen elektrisierenden Blick in die (nahe) Zukunft mit den #FutureIsAnAttitude News.

Jetzt anmelden