After Work Jazz Lounge > Veranstaltungen > Audi Foren

After Work Jazz Lounge

  • 1400x438_veranstaltungen-after-work-jazz-lounge-2x.jpg
1400x438_veranstaltungen-after-work-jazz-lounge-2x.jpg

After Work Jazz Lounge

Neben den monatlichen Konzerten im Audi museum mobile bietet die Bar & Lounge jeden Donnerstag stilvolle Feierabendunterhaltung in der "After Work Jazz Lounge".

00:00 | 00:00
In entspannter Atmosphäre lauschen die Gäste den Meistern des Jazz und erleben die Musikrichtung in ihrer ganzen Bandbreite. Der Eintritt ist frei. Das Team der Bar & Lounge serviert zur Musik leckere Snacks und Getränke.

Konzertübersicht:

Januar 2020

883x496_Bawelino-Brunner-1.jpg

Joe Bawelino – Gige Brunner

Das Gitarrenduo Joe Bawelino & Gige Brunner ist erstmals in der After Work Jazz Lounge zu Gast. 20 Finger an 2 Gitarren sorgen für einen Riesensound bei Minimalbesetzung. Joe Bawelino spielt seit vielen Jahren im Romeo Franz Ensemble und genießt internationale Bekanntheit. Er vereint Spielfreude, Lebenslust, Talent und herausragende Technik mit viel Gefühl und begeistert sein Publikum. Der fränkische Fingerstyle-Gitarrist Gige Brunner – bisweilen als „kleinstes Swing-Orchester Bayerns“ bezeichnet – beherrscht ein großes Repertoire an swingend arrangierten Standards. Auf dieses Duo darf man gespannt sein.

Termin: Donnerstag, 09. Januar
Beginn: 18 Uhr
Eintritt: frei
883x496_Bauer-Liehr-2018.jpg

Reinhold Bauer – Dietmar Liehr

Reinhold Bauer und Dietmar Liehr gehören seit 2001 fast zum Inventar der After Work Jazz Lounge. Die beiden Augsburger spielen seit Jahren in unterschiedlichen Formationen miteinander. Ihr Repertoire erstreckt sich vom Swing bis zum modernen Mainstream. Neben musikalischer Substanz bleibt das Publikum im Blickpunkt und die Unterhaltung kommt nicht zu kurz. Interessant sind auch die Klangfarben, denn Reinhold Bauer spielt nicht nur diverse Saxofone und die Klarinette, sondern auch das Klavier. Sein Duo-Partner Dietmar Liehr bedient eine siebensaitige Gitarre und ersetzt so in dieser Besetzung den Bass.

Termin: Donnerstag, 16. Januar
Beginn: 18 Uhr
Eintritt: frei
883x496_Hornstein_Hahn-2020.jpg

Ellington Now

Michael Hornstein am Altsaxofon und Oliver Hahn am Piano entführen in eine Welt großer Gefühle. Die Musik Duke Ellingtons bildet das Ausgangsmaterial für Improvisationen zweier Musiker, die sich bedingungslos aufeinander verlassen können. Statt Klischees zu bedienen, spielt das Duo intensiv mit den sorgsam ausgewählten Stücken, immer hoch konzentriert der Magie des Augenblicks und der Essenz der Songs verpflichtet. Die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Vertrautem und Neuland, Zeit und Stillstand verschwimmen und Interpretation und Komposition gehen eine perfekte Symbiose ein.

Termin: Donnerstag, 30. Januar
Beginn: 18 Uhr
Eintritt: frei