20minmax > Film & Theater > Audi Deutschland

20minmax

  • 1400x438_20minmax_logo_1c_schwarz.jpg
1400x438_20minmax_logo_1c_schwarz.jpg

Internationales Kurzfilmfestival 20minmax

Vom 25. Mai bis 4. Juni 2017 fand in Ingolstadt die elfte Ausgabe des Internationalen Kurzfilmfestivals 20minmax statt. Eine bunte Mischung aus Spiel- und Dokumentationsfilmen, aber auch Animations- und Experimentalfilmen bildete ein abwechslungsreiches Programm. Unter dem Motto „A Wall is a Screen“ wurde die Begeisterung für die Festivaltage mit einem Kurzfilmrundgang durch Ingolstadt geweckt.

Der Name ist Programm: zum Wettbewerb werden ausschließlich Filme mit einer Länge von maximal 20 Minuten zugelassen. Dabei gab es in diesem Jahr eine Neuerung mit dem Schwarz-Weiß-Wettbewerb „b/w“. Hierfür durften überwiegend monochrom gehaltene Filme mit einer Gesamtlänge von bis zu 30 Minuten eingereicht werden.

Auch Kinder und Jugendliche wurden in das Festival miteinbezogen. Im Rahmen der Jugend-Rolle und der Kinder-Rolle wurden Filmvorführungen speziell für Kinder und junge Erwachsene angeboten. Grundschüler hatten außerdem die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen, der zum fachkundigen Sichten von Kurzfilmen anleitete sowie die Konzeption und Produktion eines Spielfilms beinhaltete.

Eine prominent besetzte Jury zeichnete die Filmschaffenden beim Abschlussabend im Stadttheater Ingolstadt aus. Dabei wurden der beste Kurzfilm und der beste Kurzfilm in Schwarz-Weiß prämiert sowie der Süd-Preis, Jugend-Preis und der Preis für die beste schauspielerische Leistung verliehen.

Aktuell: Künstlergespräch im Audi museum mobile 320x160_camill_leberer.jpg

Künstler Camill Leberer und Audi Exterieur Designer Etienne Giuga durchleuchten die Fragestellung „Wie kommt das Neue in die Welt?"
© AUDI AG
© Etienne Giuga