Audi Jugendchorakademie > Klassische Musik > Audi Deutschland

Audi Jugendchorakademie

  • 1400x438_AJCA_Elbphilharmonie2-Foto-Zapf.jpg
1400x438_AJCA_Elbphilharmonie2-Foto-Zapf.jpg

Stimmen der Zukunft

Die Audi Jugendchorakademie wurde 2007 durch die AUDI AG ins Leben gerufen. Seitdem steht das ambitionierte Nachwuchsprojekt beispielhaft für Audi ArtExperience und damit für das kulturelle Engagement des Unternehmens.

Seit ihrer Gründung schreibt die Audi Jugendchorakademie Erfolgsgeschichte: Internationale Preise und einhelliges Lob aus der Musik- und Medienwelt zeugen von der Qualität dieses außergewöhnlichen Chores.

Das Projekt bietet rund 80 jungen Sänger_innen zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung Gesangs- und Chorerfahrung zu sammeln. Jedes Jahr gibt es zwei bis drei musikalische Projekte, die in einem oder mehreren Auftritten ihren krönenden Abschluss finden. Die Vorbereitung auf die jeweiligen Konzerte erfolgt in mehrtägigen Probenphasen und unter professioneller Anleitung. Neben der gemeinsamen chorischen Arbeit steht auch die individuelle stimmliche Weiterbildung im Fokus.

Regional aber auch überregional sorgt der Chor mit seinem Können für Aufsehen – unter anderem bei Auftritten bei den Audi Sommerkonzerten in Ingolstadt, in der Elbphilharmonie, in München oder Berlin. Internationale Konzertreisen haben die jungen Musiker_innen darüber hinaus bereits nach Taiwan, Singapur und in den Vatikan geführt.

Auch im Jahr 2021 begeisterten die Sänger_innen das Publikum des 4. Philharmonischen Konzertes in Duisburg. Mit Brahms Motette „Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen“ demonstrierte die Audi Jugendchorakademie schon zu Beginn ihr hohes Niveau. In der Mercatorhalle traf das Chorkonzert auf anhaltendem Beifall. Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) lobte die Audi Jugendchorakademie als „ein[en] Chor der Sonderklasse.“

Seit Anfang 2017 ist der gemeinnützige Verein Jugendchorakademie e.V. Träger der Audi Jugendchorakademie.

2022 begibt sich die Audi Jugendchorakademie auf eine große Konzertreise. Sie führt im Oktober nach Finnland zum Helsinki Baroque Orchestra - bereits zum zweiten Mal, nachdem der Chor dort im April 2019 Bachs „Matthäuspassion“ erfolgreich aufführte. Dieses Mal steht die Erstaufführung einer Neubearbeitung der Kantate „Den siste kampen“ („Der letzte Kampf“) des finnischen Komponisten Bernhard Henrik Crusell (1775-1838) auf dem Programm. Aapo Häkkinen, Leiter des Helsinki Baroque Orchestra, hat das Werk neu editiert. Ein weiteres Projekt der Audi Jugendchorakademie im Herbst ist die Aufführung von „Die Schöpfung“ mit dem Haydn Orchester Bozen Trento unter der Leitung von Kent Nagano am 18. und 19. November 2022.

Aktuell:
Jazz-Konzert im AFI
883x496_Gypsy-Today-2023.jpg

Unter dem Motto "Gypsy Today" bringt am Donnerstag, den 13. Oktober, ein internationales Quartett an Jazz-Größen modernen Gypsy-Swing in das Audi Forum Ingolstadt.
© Jermaine Landsberger