Ingolstädter Jazztage > Jazz, Electro, Rock & Pop > Audi Deutschland

Ingolstädter Jazztage

  • 1400x438_Rebekka-Bakken_Andreas-H-Bitesnich.jpg
1400x438_Rebekka-Bakken_Andreas-H-Bitesnich.jpg

Ingolstädter Jazztage

Seit 1984 wird Ingolstadt im Herbst für einige Wochen zur Jazz-Metropole. Internationale Stars der Szene treffen auf Nachwuchstalente der Region und bieten eine einzigartige Mischung aus Blues, Swing, Reggae und traditionellem Jazz.

Auch in diesem Jahr laden die 37. Ingolstädter Jazztage trotz Corona ein. Vom 25. Oktober bis 11. November 2020 findet das Festival in „abgespeckter Form“ statt - die künstlerische Qualität leidet darunter nicht. Vor allem regionale Musikerinnen und Musiker bekommen dieses Jahr eine Bühne: Beispielsweise erwartet die Besucher*innen mit Wolfgang Haffner ein begnadeter Schlagzeuger, der weit über die Jazzwelt Bekanntheit erlangte, zahlreiche Auszeichnungen und Preise sprechen für sich. Rebekka Bakken und Wolfgang Muthspiel bringen einfühlsame Klänge aus der Welt der Popmusik ins Kulturzentrum neun und bieten dem Publikum unzählige Gänsehautmomente zum Genießen und Träumen. Der diesjährige Preisträger des Ingolstädter Jazzförderpreises Malik Diao eröffnet das Festival. Mit seinem Quintett Approach // Edit verbindet er Weltmusik, Nu Jazz und Einflüsse aus elektronischen Genres, sodass neue, energiegeladene und doch ruhige Klänge entstehen.

Nachwuchsförderung ist ein wesentlicher Bestandteil der Ingolstädter Jazztage. Bereits die Jüngsten bekommen bei „Jazz for Kids“ die Gelegenheit, ihr Rhythmusgefühl und ihre Liebe für die Musikrichtung zu entdecken. Und auch „Jazz an den Schulen“ soll den Jugendlichen unter Anleitung von hochkarätigen Jazzsolist*innen und etablierten Musikpädagog*innen Freude und Know-how vermitteln.

Bestimmte Formate können aufgrund der geltenden Hygieneschutzmaßnahmen nicht stattfinden, dazu zählen „Jazz in den Kneipen“ und die legendären „Jazzparties“. Auch die bisher geplanten Highlight-Konzerte werden auf Ersatztermine in 2021 verschoben.

Die AUDI AG unterstützt das Festival als Hauptsponsor und bereichert so die kulturelle Vielfalt am Standort Ingolstadt.

Bildnachweis:
© Andreas H. Bitesnich

Aktuell: Sonntags?Kunst! 883x496_sonntagsunst_30-05-2021_teresawiechova_flugobjekte.jpg

In diesem Onlineworkshop des Museum für Konkrete Kunst zeigt die Künstlerin Teresa Wiechova wie mithilfe kreativer Upcycling-Ideen ungenutzte Verpackungsmaterialien zu Flugobjekten umfunktioniert werden.
© Teresa Wiechova