• A4 Avant g-tron
    A4 Avant g-tron

    Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 4,4–3,8 l/100 km CNG | Benzin 6,5–5,5 l/100 km

    CO2-Emissionen*: 117–102 g/km CNG | Benzin 147–126 g/km

    Im aktuellen Modelljahr (2018) ist der Audi A4 Avant g-tron bereits ausverkauft und daher ab sofort nicht mehr bestellbar. Aktuelle Gebrauchtwagen finden Sie bei Ihrem Audi Partner.

  • A5 Sportback g-tron
    A5 Sportback g-tron

    Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 4,2–3,8 l/100 km CNG | Benzin 6,3–5,6 l/100 km

    CO2-Emissionen*: 114–102 g/km CNG | Benzin 143–126 g/km

    Im aktuellen Modelljahr (2018) ist der Audi A5 Sportback g-tron bereits ausverkauft und daher ab sofort nicht mehr bestellbar. Aktuelle Gebrauchtwagen finden Sie bei Ihrem Audi Partner.

Salzburger Festspiele > Klassische Musik > Audi Deutschland

Salzburger Festspiele

  • 1400x438_Q7inHofstallgasse.jpg
1400x438_Q7inHofstallgasse.jpg

Die Kunst voraus zu sein

Audi und die Salzburger Festspiele – seit über 20 Jahren ist das Unternehmen Hauptsponsor. Die gelebte Partnerschaft gründet auf einer langjährigen und fruchtbaren Zusammenarbeit.

Die gelungene Mischung aus Tradition, höchstem Niveau und kreativen Visionen macht die besondere Atmosphäre der Salzburger Festspiele aus – und das passt perfekt zu Audi. Als Hauptsponsor trägt das Unternehmen dazu bei, dass die Festspiele künstlerisches Niveau von Weltrang bieten. Und das nicht nur in Salzburg selbst. Denn seit Beginn der Partnerschaft sind die Salzburger Festspiele mit einem jährlichen Gastspiel bei den Audi Sommerkonzerten zu Gast in Ingolstadt.

In jeder Festspielsaison lädt Audi über 200 internationale Kunden und prominente Gäste aus Medien, Wirtschaft und Kultur zur Audi Night ein. Der Empfang im Anschluss an eine ausgewählte Salzburger Opernproduktion gehört seit 2006 zu den gesellschaftlichen Höhepunkten des Festivals.

Auch in diesem Jahr können sich die Besucher der Salzburger Festspiele auf besondere musikalische Veranstaltungen freuen. Zum Programm zählen Aufführungen wie etwa „Die Zauberflöte“ von Wolfgang A. Mozart oder „Jedermann“ von Hugo von Hoffmannsthal sowie die Wiederaufnahme der Oper „L´Italiana in Algeri“. Weiterer Höhepunkt des Festivals ist zweifelsohne „Salome“ von Richard Strauss. Um ein in jeder Hinsicht exklusives Erlebnis zu gewährleisten, steht den Festivalgästen auch in diesem Jahr wieder eine Audi Flotte zur Verfügung.

Aktuell: Internationales Kurzfilmfestival 20 minmax 320x160_c_French-Toast.jpg

70 Kurzfilme aus 24 Ländern starten am 20.4. in den Wettbewerb. Die „Closing Night“ bündelt die Höhepunkte der Festivalwoche am 28.4.
„French Toast“ © Balduzzi Leone